„Sicheres Schwimmen und Sicherheit im Wasser“ lautet der Titel des neuen Projekts der niedersächsischen Sparkassen und des DLRG-Landesverbands Niedersachsen. Ziel ist es, den Schülern durch das Aufzeigen von Rettungsschwimmtechniken einen Überblick über die Vielfältigkeit des Rettungsschwimmens zu vermitteln.

In diesem Zusammenhang startete die DLRG-Ortsgruppe Cloppenburg mit Unterstützung der LzO-Cloppenburg, vertreten durch Filialleiter Markus Preut (dritter von rechts), einen Aktionstag. Schüler des Sportprofils an der Oberschule Marienschule bekamen in praktischen Übungen im Soestebad einen Überblick über die verschiedenen Rettungstechniken und Rettungsmaterialien. Die Schüler lernten dabei, wie man sich mit einem Befreiungsgriff aus einer misslichen Lage rettet und einen Verunfallten mit dem Kreuzhebegriff aus dem Schwimmbecken an Land bringt. Die meisten Schüler des Sportprofils verfügen über so gute Schwimmfähigkeiten, dass sie demnächst die Prüfung zum Rettungsschwimmer in Bronze oder Silber ablegen werden.BILD:

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.