Cloppenburg Die SG Cloppenburg/Vechta machte den Aufstieg in die Schach-Verbandsliga perfekt. Im achten Spiel gab es in der Bezirksliga gegen den SC Aurich einen glatten 7:1-Erfolg.

Die Gäste aus Aurich waren stark ersatzgeschwächt und auch ohne feste Ambitionen. Lediglich am ersten Brett entwickelte sich ein zähes Ringen. Doch Rudi Hörstmann konnte in sicherer Manier seine 100%-Quote in dieser Saison verteidigen, was ihm damit als Einzigem gelang.

Die Bretter zwei bis sechs der Gäste lieferten keine beständige Gegenwehr. Und so konnte Bernd Nienaber, Günter Riedel, Dirk Schmitt, Radomir Vidakovic und Christoph Rauber für eine glatte 6:0-Führung sorgen. Die Bretter 7 mit Emil Prel und 8 mit Rainer Hellmann standen für die SG jedoch bei normalen Spiel auf Verlust. Aber die Auricher verzichteten auf ein Weiterspiel, willigten in ein vorzeitiges Remis ein und traten lieber frühzeitig den langen Heimweg an.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der letzten Runde gegen den SC Wilhelmshaven ist die Spielgemeinschaft jetzt klarer Favorit. Der Aufstieg in die Verbandsliga steht auch bei einer unerwarteten Niederlage schon jetzt fest. An den Brettern 2 bis 7 musste die SG in den acht Runden bisher insgesamt acht Einzelniederlagen und natürlich einige Remis hinnehmen.

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.