Cloppenburg Dank einer starken Leistung haben die B-Junioren der SG Friesoythe/Sedelsberg am Samstag in der Fußball-Landesliga drei Punkte eingefahren. Sie besiegten im eigenen Stadion die Kickers aus Emden 5:0 (3:0).

Niedersachsenliga, JFV Ahlerstedt/Ottendorf/Heeslingen - BV Cloppenburg 5:0 (1:0). Für die Partie beim Tabellenführer hatten sich die Cloppenburger einiges vorgenommen. Die erste Halbzeit lief auch gut, obwohl die favorisierten Hausherren ordentlich auf die Tube drückten. Doch der BVC hielt gut dagegen. Die erste dicke Möglichkeit der Partie hatte Cloppenburgs Ole Scharf, der den Ball nach einer starken Einzelaktion über das Tor schoss.

In der 24. Minute hatten die Gastgeber das erste Mal in Person von Felix Poschmann eingenetzt. Nach dem Seitenwechsel gelang es den Cloppenburgern nicht, einen Zahn zuzulegen. Dafür schaltete JFV Ahlerstedt/Ottendorf/Heeslingen noch einmal den Turbo an. Allerdings hatte der BVC kurz vor dem zweiten Gegentor die Chance gehabt, auszugleichen. Aber der Pass von Jan-Ole Rahenbrock auf Lucas Abel kam nicht an. In der Folgezeit schraubte der Juniorenförderverein das Ergebnis durch die Tore von Lasse Müffelmann (49.), Poschmann (54.), Jelldrik Dallmann (60.) und Tom Lucas Sethmacher (80+1) auf 5:0.

„Wir sind enttäuscht, machen aber weiter. Für den vorzeitigen Klassenerhalt brauchen wir noch ein paar Punkte, und die wollen wir nach Ostern möglichst schnell sammeln“, sagte BVC-Trainer Peter Siemer.

Landesliga, SG Friesoythe/Sedelsberg - Kickers Emden 5:0 (3:0). Die Begeisterung von SG-Coach Carsten Stammermann kannte nach Spielende keine Grenzen. „Das war unsere fußballerisch beste Halbzeit der Saison“, lobte der Trainer in der Rückschau speziell die Leistung seiner Elf im ersten Abschnitt in den höchsten Tönen. Auch mit der zweiten Halbzeit war Stammermann sehr zufrieden gewesen.

Die Heimelf agierte spielfreudig und ließ den Ball gut laufen. Julian Dwertmann schoss die SG in Front (10.). Nach einem guten Zusammenspiel mit seinem Zwillingsbruder Cedric erhöhte Jeremy Knese auf 2:0 (22.). Das 3:0 besorgte wiederum Jeremy Knese, der eine Vorlage von Lukas Borgmann verwandelte (32.).

Die SG hatte die Kickers an die Wand gespielt. Diese wollten im zweiten Abschnitt nun eine Leistungssteigerung hinlegen, aber die SG verwaltete geschickt den Vorsprung und kam selbst zu Abschlüssen. Jeremy Knese erzielte nach hervorragender Balleroberung von Paul Tepe mit seinem zwölften Saisontreffer das 4:0 (47.). Das Tor zum 5:0-Endstand gelang dem bienenfleißigen Tepe per Kopf (65.).

SG Friesoythe/Sedelsberg: Menzen - D. Meyer (70. Plamitzer) - Kleefeld, Hinrichs, C. Knese (73. Schulte), Steenken, Ridcer, Borgmann (77. Ziemba), Dwertmann, Tepe, J. Knese (58. Beck).

Bezirksliga II, BV Cloppenburg II - SG Emstek/Höltinghausen 0:1 (0:0). Es war ein ausgeglichenes Spiel und ein typisches Derby mit einigen hektischen Momenten. Während die Cloppenburger sich über die gesamte Spielzeit hinweg sehr gute Chancen erspielten, hatten die Gäste mehr Möglichkeiten.

Allerdings trafen sie auf eine hellwache BVC-Torhüterin. „Katze“ Kira Witte bot eine starke Leistung. Beim Gegentor durch Florian Ferneding war sie allerdings machtlos (76.).

BV Cloppenburg II - TuS Heidkrug 0:8 (0:3). Der TuS ließ in Cloppenburg seine Muskeln spielen. Die mit vielen starken Spielern gespickte Gästemannschaft wurde ihrer Favoritenrolle vollauf gerecht, wie BVC-Trainer Peter Hölzen betonte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.