Harkebrügge Die Kreisliga-Fußballer des SV Harkebrügge haben am Dienstagabend im zweiten Spiel der eigenen Sportwoche die zweite Niederlage kassiert. Allerdings präsentierte sich das Team von Trainer Uwe Töllner im Duell mit dem FC Sedelsberg deutlich besser als zum Auftakt gegen Viktoria Scheps (3:4). Die Saterländer behielten in einem Testspiel auf hohem Niveau mit 2:1 die Oberhand. Im zweiten Spiel des Tages konnte Scheps die SG Husbäke/Edewechterdamm mit 4:2 bezwingen und einen großen Schritt Richtung Finale am Freitag machen.

Im Duell der beiden Kreisliga-Aufsteiger hatte Harkebrügge stark begonnen, aber die Sedelsberger waren ab Mitte der ersten Hälfte immer besser ins Spiel gekommen. So konnte Sven Dultmeyer die Elf von Trainer Ralf Glandorf in Führung schießen (36.).

Dennis Reiners legte in der 63. Minute nach, aber der Harkebrügger Neuzugang aus Apen, Alexander Schmidt, konnte den alten Abstand nur zwei Minuten später wieder herstellen. Und nun war der kleine HSV am Drücker. Er spielte sich zahlreiche Chancen heraus, aber mit Glück und Geschick brachte der FCS das 2:1 über die Zeit.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die größten Chancen auf einen Platz im Endspiel hat in Gruppe B allerdings Kreisligist Viktoria Scheps, der als einziges Team zweimal gewonnen hat. Jonas Hülsmann (17.), Patrick Block (36.), Pascal Behrens (49.) und Aljoscha Lavrentiadis (60.) hatten dafür gesorgt, dass die SG Husbäke/Edewechterdamm den Platz trotz der Treffer John Hülsmanns (46.) und Yannick Munkes (80.) als Verlierer verließ.

An diesem Donnerstag trifft Sedelsberg auf Scheps (18.45 Uhr) und Harkebrügge auf die SG (20.30 Uhr).

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.