CLOPPENBURG Das Schultennis-Cup-Team des Kreises Cloppenburg wendet sich jetzt mit einem Fragebogen an die Vereine, die im vergangenen Schuljahr an dieser Veranstaltung teilgenommen haben oder noch teilnehmen werden. Das ist ein Ergebnis einer ersten Bilanz, die das Team jetzt gezogen hat. Mit dem Fragebogen sollen die Auswirkungen des Schultennis-Cups ( STC) auf die Mitgliedergewinnung in den Tennisvereinen untersucht werden, so Schultenniswartin Jutta Klaus.

Zusammen mit dem stellvertretenden Vorsitzenden des Tenniskreises Cloppenburg, Peter Joseph, hatte sie das Team zu der Arbeitssitzung begrüßt, in der auch eine Infoveranstaltung für Tennisvereine und Grundschulen beim Cloppenburger Tennisverein in den Bührener Tannen für den 11. September vorbereitet wurde. Hier soll die Vorbereitung und der Ablauf des STC im Vordergrund stehen. Mit praktischen Übungen soll der Turnierablauf erklärt werden, und zur Verdeutlichung werden die Teilnehmer „Low-T-Ball“ spielen, so Klaus.

Gemeinsam mit den Tennisvereinen und Grundschulen des Landkreises wurden im vergangenen Schuljahr sieben Schultennis-Cups in der Spielform „Low-T-Ball“ veranstaltet. Mit von der Partie waren die Grundschulen in Nikolausdorf, Bösel, Lastrup und Ramsloh sowie die St.-Andreas-, die Paul-Gerhardt und die Albert-Schweitzer-Schule in Cloppenburg.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Mit dem Einsatz unseres Schultennisanhängers und unseres kompetenten und tenniserfahrenen Teams können wir ausreichend Material und jede organisatorische Hilfe anbieten“, resümierte Klaus. Das mache die Sache für Schulen und Vereine einfach. Spielpläne würden erstellt, Urkunden und Medaillen mitgebracht. Am Turniertag würden ausreichend „Low-T-Ballanlagen“ aufgebaut und Tennisschläger und Bälle verteilt.

Zum Abschluss des Arbeitstreffens dankten Joseph und Klaus dem Team. „Das alles ehrenamtlich zu stemmen, ist eine großartige Leistung. Ihr habt einen guten Job gemacht und mit eurem Engagement und eurer Übersicht die Schulveranstaltung zu einem tollen Erlebnis für die Kinder werden lassen.“

Die Ausschreibung für den STC wird in der zweiten Schulwoche an die Grundschulen verschickt. Anmeldungen nimmt Klaus schon jetzt unter Tel. 04471/4935 oder fam.klaus@t-online.de entgegen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.