GARREL Gleich dreimal waren jetzt die Garreler St.-Johannes-Schützinnen und -Schützen gefragt. Geschossen wurde um die Vereinmeisterschaft im Luftpistolenschießen, um den Luftgewehrpokal und um den Josef-Otten-Pokal. Brudermeister August Nordenbrock freute sich über die gute Beteiligung. Nach spannenden Wettbewerben nahmen Nordenbrock, Schießmeister Ingo Haustermann und Generalfeldmarschall Josef Otten die Siegerehrung vor.

Vereinsmeister in der Jugendklasse wurde Andreas Göken mit 87,1 Ringen vor Matthias Tebben (86,0) und Michael Thoben (79,8). In der Schützenklasse siegte Reinhard Lange mit 94,6 Ringen vor Markus Krogmann (91,9) und Erwin Göken (91,8). Alfons Vosmann holte sich mit 88,1 Ringen die Vereinsmeisterschaft in der Altersklasse vor Josef Büssing (86,6) und Reinhold Neher (81,7).

Den Luftpistolenpokal errang die Kompanie Peterswald. Mit ihren 858,2 Ringen wies sie die Kompanie Hinter dem Forde/Kammersand auf den zweiten Platz (835,0). Platz drei belegte die Kompanie Tweel/Tannenkamp (809,5).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Einen Hattrick landete die Kompanie Hinterm Forde/Kammersand. Mit dem Rekordergebnis von 1003,1 Ringen gewannen sie den Josef-Otten-Pokal. Nach den Statuten sollte der Pokal nun in den Besitz der erfolgreichen Schützen übergehen. Doch sie erklärten sich bereit, den Pokal im nächsten Jahr wieder zu verteidigen. Die weiteren Plätze belegten Kaifort (993,9) vor Peterswald (993,3).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.