Ramsloh Zahlreiche Schützen hieß Zugführer Frank Dumstorf anlässlich des Winterfestes des Schützenzuges Hollenermoor im Schützenverein „Tell“ Hollen in der Moorschänke Henken willkommen.

Nach der Begrüßung gab es für die Schützen zunächst ein zünftiges Kohlessen. Danach zeichnete Zugführer Frank Dumstorf den Schützen Stefan Dumstorf als Schütze des Jahres 2014 aus. „In diesem Jahr haben wir einen Schützen ausgewählt, der viel für den Schützenzug Hollenermoor getan hat und immer noch macht“, sagte der Zugführer. Stefan Dumstorf gehöre seit frühester Jugend dem Schützenverein an.

Er habe sich immer für das Schützenwesen eingesetzt und sei viele Jahre im Zugvorstand aktiv gewesen, um sich dann im Hauptvorstand als Vereinsvorsitzender wählen zu lassen. Frank Dumstorf bezeichnete Stefan Dumstorf als einen vorbildlichen Schützen und überreichte ihm einen Präsentkorb. Für Ehefrau Sabine hielt er einen bunten Blumenstrauß bereit.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch für Helmut Deeken, hatte Dumstorf nicht nur lobende Worte, sondern auch einen Präsentkorb dabei, den er ihm überreichte. Deeken nimmt nicht nur die Anmeldungen für den Planwagen entgegen, er verwaltet das Fahrzeug, wartet es und übernimmt die Pflege und Ausleihe.

Zahlreiche Schützendamen und Schützen zeichnete der Zugvorsitzende an diesem Abend mit Orden vom Plakettenschießen aus. So erhielten, Andreas Winkelmann, Karin Kamphaus, Gaby Reens, Sabine Dumstorf, Andreas Henken, Jens Wulf, Manfred Naber, Thorsten Reens, Uli Tebben, Anja Dumstorf, Stefan Dumstorf, Thomas Henken und Frank Dumstorf die goldene Plakette. Die Silberplakette ging an Bernd Kramer, Egon Hinrichs, Timo Hinrichs, Thomas Fischer, Oliver Reens, Anne Lammers, Stefanie Kamphaus, Thomas Müller, Hans-Dieter Naber und Linda Niemann. Die Plakette in Bronze erhielt Selina Fischer.

Bis in die späten Abendstunden tanzten und feierten die Schützen zu der stimmungsvollen Musik der Tanzkapelle „Sun Jet“. Abgerundet wurde das rundum gelungene Winterfest durch eine reichhaltige Tombola.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.