VARRELBUSCH Uwe Schmedes vom Zug Petersfeld ist neuer Schützenkönig der St.-Hubertus-Schützengilde Varrelbusch, Petersfeld, Resthausen, Falkenberg und Staatsforsten. Nach einem Festhochamt, das Präses Monsignore Dr. Dirk Költgen im Festzelt zelebrierte, traten die Schützinnen und Schützen auf dem Feldherrenhügel zum Adlerschießen an. Adlerbauer Josef Riesenbeck hatte wieder ein Meisterexemplar zusammengezimmert.

Spannend ging es dann zu, als der Adler gelockert wurde. Mit Schmedes standen noch zwei weitere Petersfelder Königsanwärter zum Endkampf im Rennen. Mit einem gezielten Schuss holte Schmedes dann den Adler von der Stange.

Für weitere Treffer wurden ausgezeichnet: Horst Trumme, Marlene Möller, Helma Ellmann, Heiko Deeken, Susan Franke, Robert Wienken, Mario Wintermann und Rainer Herbers (Schwingen); Carina Alberding (Krone); Johanna Gerdes (Zepter), Susan Franke (Stoss) und Heike Pieper (Reichsapfel).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Beim Preisschießen waren bei den Mädchen Franziska Wema, Theresia Tracel, Simone Mecklenborg erfolgreich, bei den Jungen Rene Lübbehusen, Fabian Mecklenborg sowie Patrick Säger und bei den Jugendlichen Lena Flatken, Tobias Niemöller und Christian Hauke.

Ausgezeichnet wurden Josef Wintermann, Walter Schmedes, Willi Tietz, Bernhard Schürmann, August Döpke, Bernd Middendorf und August Schöning.

Das silberne Verdienstkreuz erhielten Ulrike Herbers, Martina Röckmann, Frank Grieshop, Ludger Zumdohme und Markus Hochgartz.

Den St.-Sebastianus-Ehrenschild wurde an Helmut Niemöller verliehen. Das Ehrenkreuz des Sports erhielt schließlich Georg Bahlmann.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.