Cloppenburg In der Fußball-Bezirksliga hat sich der BV Garrel am Sonntag beim Tabellenschlusslicht BV Cloppenburg U-23 keinen Ausrutscher geleistet. Die Garreler gewannen auf dem Nebenplatz 3:1 (2:0).

Unter den Zuschauern weilte auch Garrels ehemaliger Trainer Manfred Nienaber. Er war auf dem Drahtesel von Garrel nach Cloppenburg gefahren. Auf der Fahrt dahin, war ihm allerdings seine Brille auf das Pflaster geflogen. Dabei bekamen seine Gleitsichtgläser einige Kratzer ab, die sich auch mit einen Brillenputztuch nicht mehr wegmachen ließen. Zwar durfte sich Nienaber nun im Laufe der ersten Halbzeit einige Frotzeleien von den mitgereisten BVG-Anhängern anhören, doch diese wusste er gut zu kontern.

Den Garreler Spielern fehlte zwar im ersten Abschnitt keineswegs der Durchblick, doch es dauerte eine Weile, bis sie die massierte Abwehr der BVC-Reserve knackten. Thomas Swoboda hätten die Gäste bereits nach sieben Minuten in Führung schießen können, doch nach einem Zuckerpass von Daniel Fink, scheiterte er an Cloppenburgs Torhüter Nikolas Kehmeier.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die beste Offensivaktion der Cloppenburger gab es in der 20. Minute zu sehen. Sturmtank Emmanuel Ogunsuyi hatte zwei Garreler Spieler abgeschüttelt und quergelegt. Doch ein dritter Garreler klärte die Hereingabe, bevor der einschussbereite Cloppenburger Okan Duman an den Ball gekommen wäre.

Nach und nach bekamen die Garreler im weiteren Spielverlauf mehr Zug in ihre Offensivaktionen. In der 27. Minute kam Patrick Looschen im Zweikampf mit Jan-Philip Plaggenborg zu Fall, aber der Pfiff blieb aus. Kurze Zeit später köpfte Pascal Looschen die Gäste in Führung (31.), ehe Daniel Emken mit einem feinen Schuss aus gut 20 Metern erhöhte (32.).

Nach einer guten Stunde bogen die Garreler dank des Treffers von Halil Sat (63.) endgültig auf die Siegerstraße ein. Sieben Minuten vor Schluss markierte Ogunsuyi für die Hausherren den Anschlusstreffer.

Tore: 0:1 Pascal Looschen (31.), 0:2 Emken (32.), 0:3 Sat (63.), 1:3 Ogunsuyi (83.).

BV Cloppenburg U-23: Kehmeier - Rudenko (46. Milad Rahmani), Tümkaya, Plaggenborg, Rechtien, Themann, Maurer, Webert, Nguyen, Ogunsuyi, Duman (59. Alessa).

BV Garrel: Nordenbrock - Schöning (63. Hermes), Raphael Looschen, Diekmann, Fink, Marcel Meyer, Swoboda, Pascal Looschen, Patrick Looschen, Sat, Emken (77. Bauer).

Schiedsrichter: Thole (Lohne/Oldenburg).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.