KREIS CLOPPENBURG Klare Sache: Die Kreisklassen-Fußballer des SC Winkum haben am Sonntag ihr Heimspiel gegen den SV Gehlenberg mit 6:1 gewonnen. Der VfL Löningen II erkämpfte sich im Heimspiel gegen die Sportfreunde Sevelten ein 0:0. Die Begegnung zwischen dem BV Bühren und Schwarz Weiß Lindern ist ausgefallen.

SV Evenkamp - SV Harkebrügge 3:1 (2:0). Evenkamp begann stark. Schon in der 5. Minute schoss Dirk Guder die Hausherren in Führung. Auch anschließend dominierten die Evenkamper. Das 2:0 fiel zwangsläufig: Guder bestrafte einen Fehler Torsten Thomanns mit einem Geniestreich: Mit der Pike schoss er den Ball aus 16 Metern in den Winkel des Harkebrügger Tores (25.).

Die Gäste steigerten sich erst nach dem Seitenwechsel. überzeugten dann aber mit ihrer Zweikampfstärke. Die Zuschauer sahen fortan eine ausgeglichene Partie. In der 55. Minute gelang den Harkebrüggern der Anschlusstreffer: Christoph Johanning-Möllerhaus hatte den Ball ins eigene Tor geschossen. Anschließend warfen die Harkebrügger alles nach vorne. Das wurde bestraft. In der 82. Minuten liefen sie in einen Evenkamper Konter. Philipp Wesselmann machte Evenkamps letztlich verdienten Sieg mit seinem Treffer zum 3:1 perfekt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Tore: 1:0, 2:0 Guder (5., 25.), 2:1 Johanning-Möllerhaus (55., Eigentor), 3:1 Wesselmann (82.).

Schiedsrichter: Freerksen (Peheim).

SV Bösel - VfL Markhausen 1:1 (0:0). Die Mannschaften kamen in der ersten Halbzeit schwer in die Gänge. Sie erspielten sich keine nennenswerten Torchancen.

Nach dem Seitenwechsel nahm die Begegnung an Fahrt auf. Bösels Florian Beeken erzielte das 1:0 (50.). Mit der Führung im Rücken wurden die Hausherren nachlässig. Markhausen kam immer besser ins Spiel. David Langlitz glich in der 75. Minute aus. Bösels Trainer Ludwig Bert haderte nach dem Spiel mit seiner Elf. „Wir haben vergessen, den Sack zuzumachen. Deshalb geht das Remis in Ordnung“, sagte er.

Tore: 1:0 Beeken (50.), 1:1 Langlitz (75.).

Schiedsrichter: Bohlsen (Neuscharrel).

SC Winkum - SV Gehlenberg 6:0 (1:0). In der Anfangsphase konnten die Gehlenberger noch mithalten. Die große Chance zur Führung vergaben sie in der 18. Minute. Doch dann machten die Winkumer ernst. Es entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor. Niels Kroner markierte die Führung (32.).

In der zweiten Halbzeit diktierte Winkum die Partie von Beginn an. Die Folge: Sebastian Albers erhöhte auf 2:0 (46.). 120 Sekunden später netzte Arne Struckmann zum 3:0 ein. Kroner ließ in der 73. Minute das 4:0 folgen. Ein Eigentor der Gäste bescherte der Bischoff-Elf sogar das 5:0 (75.), ehe Struckmann mit seinem zweiten Treffer (81.) den 6:0-Endstand markierte.

Tore: 1:0 Kroner (32.), 2:0 Albers (46.), 3:0 Struckmann (48.), 4:0 Kroner (73.), 5:0 Eigentor (75.), 6:0 Struckmann (81.).

Schiedsrichter: Siemer (Höltinghausen).

VfL Löningen II - SF Sevelten 0:0. Die Löninger erspielten sich in der ersten Hälfte Feldvorteile. Allerdings fehlte ihnen die Durchschlagskraft.

In der 25. Minute mussten sie einen Rückschlag hinnehmen: Torwart Michael Markow sah die Rote Karte wegen einer Notbremse.

Doch die Gäste wussten mit der Überzahl nichts anzufangen. Sie taten sich schwer im Spielaufbau. Dagegen machte Löningen in Unterzahl ein gutes Spiel. Eine Minute vor Spielende schickte Schiedsrichter Jürgen Thobe den zweiten VfL-Akteur vorzeitig zum Duschen. Christian Kulas hatte nach einer Notbremse die Rote Karte gesehen. Dennoch rettete der VfL das 0:0 über die Zeit.

Schiedsrichter: Thobe (Emsland).

SV Nikolausdorf - FC Wachtum 5:1 (2:1). Den frühen Rückstand durch Jens Backhaus (3.) steckten die Gäste gut weg. In der 24. Minute glich Zumdohme aus. Doch die Freude währte nur kurz. Youngster Manuel Timmerevers brachte Nikolausdorf in der 29. Minute wieder in Führung.

Im zweiten Durchgang gaben die Nikolausdorfer dann Vollgas. Christoph Menke erhöhte in der 60. Minute auf 3:1. Anschließend ließen die Wachtumer die Köpfe hängen. Bodo Meyer (69.) und Patric Niemann (82.) machten Nikolausdorfs 5:1-Erfolg perfekt.

Tore: 1:0 Backhaus (3.), 1:1 Zumdohme (24.), 2:1 Timmerevers (29.), 3:1 Menke (60.), 4:1 Meyer (69., Foulelfmeter), 5:1 Niemann (82.).

Schiedsrichter: Meinerling (Barßel).

SV Höltinghausen II - SV Emstek II 1:3 (0:0). Die Emsteker hatten in der ersten Halbzeit mehr Spielanteile. Allerdings ließen die Gäste beste Chancen ungenutzt. Im zweiten Durchgang nahmen die Höltinghauser das Heft in die Hand. Doch wie aus dem Nichts schoss Stürmer Jan Bernd Baumann die Emsteker in Führung (55.).

Doch Höltinghausens Reserve ließ sich nicht beirren. In der 62. Minute glich Peter Johannes mit einem verwandelten Foulelfmeter aus (62.). Wer dann eine packende Schlussphase erwartet hatte, wurde enttäuscht: Die Partie verflachte. Immerhin fielen noch zwei Tore: Dank eines Doppelschlags von Torsten Meyer (72.) und Baumann (79.) bogen die Emsteker auf die Siegerstraße ein.

Tore: 0:1 Baumann (55.), 1:1 Johannes (62., Foulelfmeter), 1:2 Meyer (72.), 1:3 Baumann (79.).

Schiedsrichter: Hohnhorst (Sevelten).

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.