Cloppenburg 37 Mitglieder des SC Sternbusch sind am Freitag dabei gewesen, als es darum ging, bei der alljährlichen Generalversammlung des Sportclubs für Fußball, Basketball und Gymnastik Bilanz zu ziehen. Vorsitzender Hans-Peter Zuckschwerdt führte durch die Tagesordnung und bilanzierte das Jahr 2016/17 insgesamt positiv.

Neben dem gut angenommenen Sternbuscher Sommerfest konnte sich der Club über drei neue Bandensponsoren, einen Satz Trainingsanzüge für neun Jugendmannschaften sowie die just fertiggestellte neue Tribüne freuen. In diesem Jahr ist die Sanierung des zweiten Platzes geplant. Ob der Verein am diesjährigen City Fest mit einem Stand in der Stadtmitte vertreten sein wird, ist derweil noch unklar.

Fußballerisch war die Saison 2015/16 „an Spannung und Dramatik kaum zu toppen, aber das braucht man auch nicht jedes Jahr“, betonte Pauly Klaenelschen, Vorsitzender der Abteilung Fußball. Sowohl die erste als auch die zweite Herrenmannschaft sicherte sich knapp, aber verdient den Klassenerhalt. Uwe Pollex (Abteilung Jugendfußball) durfte sich über die Kreismeisterschaft der A-Jugend und deren Pokalgewinn sowie über die zwei Staffelsiege der beiden E-Jugend-Mannschaften freuen. Die Berichte von Torsten Schröder (Abteilung Altherrenfußball), Michael Müller (Abteilung Basketball), Reinhard Lottemann (Abteilung Gymnastik) fielen ebenfalls positiv aus. Im Bereich Marketing konnte der Sportclub ein deutliches Plus verzeichnen, die Finanzen bewegen sich nach Bericht des Kassenwarts Dirk Büscherhoff um plus/minus Null.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bei den Vorstandsneuwahlen wurde Nils Fonka, der Reinhard Lottemann nach zwei-jähriger Tätigkeit als zweiten Vorsitzender ablöst, einstimmig zum Stellvertreter bestimmt. Michael Müller bekleidet erneut das Amt des Schriftführers. Maciej Kulinski leitet fortan die Abteilung Basketball und Willi Helmers und Martien Fietz wurden zu Beisitzern bestimmt.

Über den letzten Punkt der Tagesordnung, die anstehende Erhöhung der Mitgliedsbeiträge, gab es keine große Diskussion. Vielmehr waren die Mitglieder einsichtig und dankbar, dass das Thema endlich angesprochen wurde. Abschließend sprach Zuckschwerdt allen aktiven und passiven Mitgliedern des Vereins großen Dank aus für die gelungene und freundliche Zusammenarbeit. Er hofft nun auf ein erneut positiv verlaufendes neues Jahr.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.