Saterland /Barßel Zusammen zahlreiche Erfolge eingefahren: Die Spielgemeinschaft aus den Vereinen BW Ramsloh, SV Strücklingen und SV Scharrel hat sich in dieser Saison nicht nur drei Bezirksliga-Aufstiege, sondern nun auch noch den A-Junioren-Kreispokal erspielt. Am Mittwochabend konnte sich die SG vor etwa 400 Zuschauern im Saterlandstadion durch einen 4:1-Erfolg gegen den STV Barßel die begehrte Trophäe sichern.

Die Fans und das Schiedsrichtergespann, Sebastian Lampe (SC Kampe/Kamperfehn) leitete die Partie mit den Assistenten Pascal Wieborg und Fabian Einhaus ausgezeichnet, sahen zunächst zwei abwartende Teams. Allerdings sollte die Partie nach einer halben Stunde an Fahrt aufnehmen. Die Spielgemeinschaft Ramsloh/Strücklingen/Scharrel wurde immer stärker, und der gut aufgelegte Gäste-Torwart Jonas Fricke hatte viel zu tun. Er konnte aber nicht verhindern, dass Marcel Henken (37. Minute) und Halil Dumanoglu (43.) eine 2:0-Pausenführung der Gastgeber herausschossen.

Gleich nach der Pause versuchten die Barßeler, das Blatt zu wenden, aber es kam anders: Can Bilici schoss die Saterländer 3:0 in Front (59.). Zwar gab der STV nicht auf, und Serkan Aydin konnte verkürzen (71.), aber Marcel Henken stellte den alten Abstand in der 84. Minute wieder her. Damit war der verdiente SG-Sieg nicht mehr zu verhindern.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Kader SG: Jonas Thoben, Sven Schröder, Eike Hermes, Marius-Johannes Heese, Nicolai Kösters, Can Bilici, Marcel Henken, Halil Dumanoglu, Stefan Dannebaum, Thomas Schulte, Sven Brinkmann, Tammo Harms, Jan-Philipp Awick, Luca Kaltinski, Luca Harms, Lennart Rohe, Marcel Schlump, Jannis Rauert.

Trainer: Wilfried Dannebaum.

Kader STV: Jonas Fricke, Manuel Bach, Christoph Werner, Timo Hellmers, Marten Hanneken, Daniel Rotärmel, Serkan Aydin, Andreas Stoyke, Christian Isheim, Kevin Westerhoff, Rene Janssen, Dennis Ott, Jan Baumann, Andre Bischoff, Henry Elsen, Mathis Appeldorn, Florian Wienhold, Jann Röttgers.

Trainer: Frank Hellmers.

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.