Cloppenburg Die Tischtennisspieler des Kreisliga-Meisters TTC Staatsforsten sind mit zwei Ersatzspielern zum Heimspiel gegen Blau Weiß Ramsloh II angetreten und haben dennoch die Oberhand behalten. Sie bezwangen den Titelträger der 1. Kreisklasse mit 9:5.

Kreisliga Herren, DJK Bösel - Post SV Cloppenburg II 9:3. Mit der Reaktivierung Martin Mühlsteffs konnte die DJK Bösel den Abwärtstrend stoppen und endlich erste Punkte einfahren. Die Postler lagen schon 1:6 zurück, als sie zwei Einzelpunkte durch Andreas Speckmann und Hubertus Meyer verbuchen konnten.

SF Sevelten - BW Ramsloh 3:9. Der Tabellenführer war auch in Sevelten nicht zu bremsen. Nach 3:0 in den Doppeln glänzten Frank Berssen und Christian Kramer mit doppelten Punkten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

SV Gehlenberg-Neuvrees - SV Molbergen III 9:7. In einem spannenden Match beendete der SV Gehlenberg die Siegesserie der Molberger. Die bessere Doppelausbeute (3:1) sowie ein gut aufgelegter Wilfried Meemken bescherten dem SVG-Team den knappen Sieg. Molbergens Fabian Koopmann und Daniel Budde glänzten mit doppelten Punkten.

TTC Staatsforsten - BW Ramsloh II 9:5. Mit zwei Ersatzspielern konnte der amtierende Kreisligameister den Titelträger der 1. Kreisklasse bezwingen. Knackpunkt war der knappe Einzelsieg von Jan Brand gegen Ingo Wilkens (5:11, 7:11, 15:13, 12:10, 12:10).

1. Kreisklasse Herren, DJK Bösel III - DJK Bösel II 7:9. Die zweite Böseler Mannschaft hatte im Vereinsduell große Mühe. Matchwinner waren Markus Lüken und Anne Kurmann. Das Schlussdoppel gewannen Rainer Krüger und Markus Lüken mit 12:10 im Entscheidungssatz.

STV Barßel II - SV Petersdorf 2:9. Der Titelanwärter war zu stark für die Barßeler. Christian Morthorst rang Bernd Cloppenburg einen Ehrenpunkt ab.

BV Neuscharrel - SV Petersdorf 1:9. Auch Schlusslicht Neuscharrel hatte gegen den SVP keine Chance. Den Ehrenpunkt holte Reservist Theo Kathmann.

2. Kreisklasse Herren, TTV Garrel-Beverbruch IV - SV Molbergen V 7:4. Die Garreler mussten auf Marcel Bley verzichten, behielten aber mit großer Mühe die Oberhand. Matchwinner waren Walter Gerken und Frank Heyer. Beide beendeten das Spiel mit makelloser Einzelbilanz.

SV Höltinghausen IV - VfL Löningen III 7:2. Der SV Höltinghausen setzt seinen Höhenflug fort. Rico Frank und Helmut Mählmann holten je zwei Punkte.

SF Sevelten II - BW Ramsloh III 6:6. Auch dank des starken Jugendersatzspielers Thomas Gisbrecht gelang den Ramslohern in Sevelten der erste Punktgewinn. Philipp Büter konnte zwei Einzelsiege beisteuern.

3. Kreisklasse Herren, Viktoria Elisabethfehn III - TTV Garrel-Beverbruch V 0:12. Elisabethfehn III blieb auch im zweiten Spiel ohne jeden Sieg. Der Tabellenführer hatte die Partie von Beginn an im Griff.

Kreisliga Jungen, TTC Staatsforsten - SV Petersdorf 1:8. Wie zuvor das Herren-Team so wurde auch der Petersdorfer Nachwuchs seiner Favoritenrolle gerecht. In einem Marathonmatch gegen Ali Khaled (12:10, 8:11, 9:11, 21:19, 11:6) holte Franz Pundt den Ehrenpunkt der Staatsforster.

STV Barßel IV - Hansa Friesoythe 8:1. Viele Spiele waren hart umkämpft. Die Barßeler hatten am Ende fast immer die Nase vorn.

Kreisliga Schüler, Viktoria Elisabethfehn II - STV Barßel II 1:8. Überraschend deutlich setzten sich die Gäste aus Barßel durch und entführten so beide Punkte aus dem Nachbarort. Julian Dierks, Denni Müller und Tim Rojk blieben ungeschlagen.

Kreisklasse Schüler, TTV Cloppenburg - SV Molbergen II 8:0. Die Gäste aus Molbergen waren diesmal chancenlos.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.