Friesoythe Es sei ein zufriedenstellendes bis erfolgreiches Jahr für den Verein gewesen, berichtete Jan Bookjans auf der Mitgliederversammlung des SV Hansa Friesoythe im Vereinsheim an der Thüler Straße. Der Hansa-Vorsitzende erinnerte an die Hallenfußball-Stadtmeisterschaft, an den Familiensporttag sowie an den Sportlerball. Sein Dank galt allen Abteilungsleitern, Trainern, Betreuern, Helfern und Sponsoren. Auch seitens der einzelnen Abteilungen gab es überwiegend positive Nachrichten zu vermelden.

16 Teams der Hansa-Fußballjugend nehmen am Spielbetrieb teil, sagte Spartenleiter Norbert Berssen. Zudem gehören eine G-Jugend sowie zwei Spielgemeinschaften im Mädchenfußball mit dem SV Thüle zum Verein. Über 40 Trainer und Betreuer seien in der Nachwuchsarbeit tätig.

Die A-Jugend, Vizemeister in der Landesliga, sei das Aushängeschild. Die B-Jugend ist dagegen aus der Landesliga in die Bezirksliga abgestiegen. Die C-Junioren, ebenfalls Bezirksligist, sicherten sich Platz zwei. Bei den A- und B-Junioren seien jeweils zwei Teams für den Spieletrieb gemeldet, für die anderen vier Klassen jeweils drei. Auch in den jüngeren Jahrgängen sei alles gut gelaufen. „Der Fußball ist in Friesoythe auf einem positiven Weg“, bilanzierte Berssen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Ergebnisse der Herrenteams fasste Tobias Millhahn zusammen. Die erste Mannschaft beendete die Bezirksligasaison auf Rang neun. Das zweite Herrenteam (1. Kreisklasse) kämpfte zwar lange gegen den Abstieg, sicherte sich aber noch Platz sieben.

Schiedsrichterobmann Stefan Preuth berichtete, dass der SV Hansa neun Schiedsrichter in der vergangenen Saison gestellt habe, wobei Justus Dedden und Jan Hüffer besonders erfolgreich gepfiffen hätten und sich für höhere Aufgaben qualifizierten. Preuth, selber Oberligaschiedsrichter, beendet seine Karriere aus beruflichen Gründen.

Für die Schwimmer kam Elke Dirks zu Wort. Sie sieht die Abteilung „gut aufgestellt“, allerdings habe man in Adam Heiduk ein zehnjähriges Schwimmtalent an einen Oldenburger Verein verloren. Carola Reiners verwies auf eine gute Resonanz beim Gesundheitssport und bei der Ferienpassaktion. Dr. Annette Gründing, Leiterin des Kinderturnens, lobte die Beteiligung, beklagte aber den Diebstahl an Sportmaterialien. Dr. Thomas Hanisch verwies darauf, dass eine kleine Gruppe Mitglieder erfolgreich den Karatesport betreibe. Dr. Günther Meschede, Leiter der Herrenriege, stellte den neuen Vorstand der Gruppe vor. Für die Tischtennis-Abteilung informierte Heinz Böhmann über zwei Herrenteams sowie zwei Jugendmannschaften.

Kassenführer Alfred Hüffer musste derweil ein kleines Minus einräumen. Bei der Wahl eines neuen Kassenwartes kandidierte er nicht erneut. Da sich jedoch kein Nachfolger fand, leitet er die Kasse künftig kommissarisch. Im Rahmen einer Satzungsänderung wurde zudem beschlossen, dass das Kalenderjahr künftig das Geschäftsjahr ist und die Mitgliederversammlung zwischen dem 1. März und 1. Juni stattfinden muss.

Ein neues Vereinslokal wurde auch gefunden. Künftig ist der „Eisenhof“ an der Wasserstraße der neue Treffpunkt der Hansa-Sportler.

Zum Abschluss zeichnete Vorsitzender Bookjans verdiente Vereinsmitglieder aus. Die Ehrennadel in Bronze bekamen Elke Dirks und Fußballspieler Günther Kollhoff verliehen. Rudi Badura, der seit 40 Jahren als Schiedsrichter für den SV Hansa unterwegs ist, sowie Dr. Herbert Kellermann, der die Fußballabteilung und insbesondere die Jugend fördert, wurden mit der Ehrennadel in Gold geehrt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.