Sedelsberg /Oldenburg Was haben Völkerball und Röhnrad-Turnen miteinander zu tun? Eigentlich nichts, aber die Völkerball-Mädchen des STV Sedelsberg wollen sich am 30. Dezember in Oldenburg auf das Abenteuer mit den großen Rädern einlassen und freuen sich riesig darauf.

Anlass ist das Feuerwerk der Turnkunst in der Oldenburger EWE-Arena, zu dem die NWZ  eine exklusive Trainingseinheit mit der Gruppe „Wheel Sensation“ als Preis ausgeschrieben hatte. „Ich habe einfach mitgemacht, zumal ich schon häufiger Preise gewonnen habe – unter anderem einen Quad“, sagte Ursula Pahlke, Schriftführerin beim STV Sedelsberg.

Und Fortuna blieb ihr treu, Unter 75 Bewerbern wurde sie ausgelost. „Ich war sprachlos, als der Anruf von der Nordwest-Zeitung kam und habe mich vor allem riesig gefreut, denn unsere Völkerball-Mädchen haben es wirklich verdient“, sagte Pahlke. Niedersachsenmeister im Jahr 2014, Platz sechs bei den deutschen Meisterschaften in Delbrück, wo sie mit dem Fairness-Pokal ausgezeichnet wurden, Platz zwei beim Ostfriesenpokal – um nur die wichtigsten Erfolge zu nennen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Trainerinnen Marlene Naber und Tina Böhmann sind ebenso stolz auf ihre Mannschaften der A/B- und C/D-Jugend wie der erste Vorsitzende Gerd Dumstorff, der ebenfalls das Team nach Oldenburg begleiten wird.

Dort werden alle sportliches Neuland betreten. „Ich kannte Rhönrad-Turnen noch nicht einmal aus dem Fernsehen“, sagte Christin Böhmann, Tochter der Trainerin, die neben Völkerball beim FC Sedelsberg Fußball spielt. Auch für Vanessa Focken, neben Völkerball auch eine sehr starke Tischtennisspielerin beim STV, war zunächst wie alle Mitspielerinnen baff, als die Trainerinnen von der Aktion und dem Gewinn berichteten. Alle waren spontan begeistert, denn sie sind nicht nur sportbegeistert und fleißig, sondern stets für neue Erfahrungen aufgeschlossen.

Und die werden sie sicher machen. Eine Erklärung, an diesem Training auf eigene Gefahr teilzunehmen, haben alle ohne Sorgen unterschrieben, befinden sie sich doch in besten Händen. Denn ihre Einführung ins Röhnradturnen erhalten sie schließlich von den Weltbesten. Laura Stullich und Boy Looijen sind unter anderem elfmalige Weltmeister. Diese Artisten werden die roten Teufel – die Völkerballerinnen wurden so vor Jahren wegen ihrer Trikots genannt und sind sozusagen deren Markenzeichen – in die Grundlagen dieser interessanten Sportart einführen.

Den Turnern und Artisten werden die Sedelsberger auch bei deren Proben für den großen Auftritt am Abend zusehen können. Danach ab 19 Uhr sind sie in der EWE-Arena dann Zeugen des Feuerwerks der Turnkunst und werden dabei hautnah miterleben, was Weltmeister mit einem oder auch mit zwei Röhnrädern so alles auf die Bühne zaubern können.

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.