Damme Die eine Queen ist sein Spitzenpferd (Queen Mary), bescherte Jan Wernke (Holdorf) den Sieg im Großen Preis der Bundesrepublik Deutschland in Dortmund und damit den Masters-League-Sieg. Die zweite Queen ist eine Schimmelstute, heißt vollständig Queen Rubin und gewann mit Jan Wernke im Sattel das S*-Springen in Damme. Das markierte den sportlichen Höhepunkt des ersten von zwei nationalen Turnierwochenenden im Reitsportzentrum Damme.

Beinahe „überlaufen“ wurden die Turniermacher in Damme, und schon deshalb ist es nur folgerichtig, gleich zwei Wochenenden anzubieten. „Wir hatten unglaublich viele Nennungen“, so Turnierleiter Peter Schmerling. „Es ist tatsächlich so, dass Reiterinnen und Reiter auch einmal 100 Kilometer weiter fahren, wenn sie wissen, dass die Rahmenbedingungen gut sind, und sie viel reiten können.“

Wernke mangelte es keineswegs an Konkurrenz. Vor allem Katrin Eckermann, die immer wieder vom westfälischen Füchtorf nach Damme reist, und Laura Klaphake (Vechta) sorgten dafür, das Wernke sich sputen musste. Das tat der junge Springreiter und lieferte mit Queen Rubin in 52,86 Sekunden die Siegerrunde ab, vor Eckermann und Dalien Swally, Laura Klaphake und Clarissa wurden Dritte.

Vom 4. bis 6. November bietet sich nochmals die Gelegenheit, in Springprüfungen von der Klasse E bis zur Klasse S anzutreten, womit Dammes Turniere immer auch für die Reiterinnen und Reiter der Region etwas zu bieten haben.

Höhepunkt des Jahres ist das CSI2* vom 17. bis 20. November, wenn es um Weltranglistenpunkte geht. Angesagt haben sich mit Carsten-Otto Nagel (Wedel) und Markus Beerbaum (Thedinghausen) schon zwei einstige Mannschafts-Weltmeister und mit Markus Merschformann (Osterwick) ein ehemaliger Mannschafts-Europameister. Jahresabschluss bildet vom 2. bis 4. Dezember ein nationales Springturnier.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.