Pferdesport
Reiter aus Kreis Cloppenburg räumen ab

Im Springen der Profis belegten die Sportler aus dem Landkreis Cloppenburg die ersten drei Plätze. Auch der Nachwuchs war im Ammerland erfolgreich.

Bild: Passmann
Seine Königliche Hoheit Christian Herzog von Oldenburg (rechts) gratulierte Otto Vaske zur Meisterschaft.Bild: Passmann
Keine Freiartikel mehr in diesem Monat.

Bereits NWZ-Abonnent?

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Rastede Nach erfolgreichen Tagen sind die Reiter aus dem Landkreis Cloppenburg vom 68. Oldenburger Landesturnier im Schlosspark Rastede in die Heimat zurückgekehrt. Bei den Oldenburger Meisterschaften gingen allein fünf Titel an die Vereine des Landkreises. So erfolgreich war kein anderer Landkreis bei den Oldenburger Meisterschaften.

Bei den Profis holte sich im Springen Otto Vaske von der Reitgemeinschaft Klein Roscharden die Meisterschale. Silber ging an Mario Stevens, Lastrup, und Bronze an Wilhelm Winkeler, Löningen. Der 54-jährige Vaske freute sich riesig über seinen Erfolg. „Als ich noch ein junger Bursche von neun Jahren war, habe ich bereits im Schlosspark von Rastede am Oldenburger Landesturnier teilgenommen. Damals noch auf Ponys. Nun komme ich schon 45 Jahre, und es ist immer wieder ein besonderes Ereignis“, strahlte Vaske.

Vom RuFV Cappeln kommt die Oldenburger Meisterin in der Dressur bei den Ponys, Johanna Sieverding. Mannschaftskollegin Marlene Sieverding holte sich die Silbermedaille. Große Freude nochmals im Lager der RG Klein Roscharden: Im Springen mit den Ponys siegte Sarah Marcotte. Champion bei den Junioren im Springen wurde Henrike Ostermann aus Löningen. Voller Freude über den Sieg warfen Eltern und Vereinskollegen die neue Oldenburger Meisterin erst einmal in das kühle Nass des Rasteder Wassers. „Die Abkühlung tut gut“, sagte Henrike.

Bei den Jungen Reitern holte sich im Springen Victoria Klatte, Klein Roscharden, die Bronzemedaille. Bronze gab es auch für Daniela Schmidt, Löningen, in der Vielseitigkeit Klasse L.

Seine ganze Routine spielte in Rastede Wilhelm Brundiers aus Löningen-Ehren aus. Er ist Oldenburger Meister der Senioren im Springen. Eine Bronzemedaille gab es bei den Zweispännern, Pferde Klasse M, für Henrik Vahle vom RuFV Friesoythe sowie bei den Ponys für Jens Pieper von der RuFG Falkenberg.

Das könnte Sie auch interessieren