Ramsloh /Westrhauderfehn Nichts wurde es mit der zweiten Runde im Bezirkspokal, die BW Ramsloh ein Heimspiel gegen den Bezirksligisten TV Bunde beschert hätte. Doch beim 1:6 (1:3) vor 400 Zuschauern bei Tura Westrhauderfehn enttäuschte die Mannschaft von Trainer Christian van Hoorn deutlich, auch wenn der Gast nur mit kleinem Kader anreisen konnte und sogar der Coach auf der Auswechselspielerliste stand.

Kein Abtasten gab es im Nachbarschaftsduell. Schon nach sechs Minuten stand es 1:1. Zunächst hakte es auf der linken Ramsloher Abwehrseite, so landete eine Flanke bei Ole Eucken, der mühelos per Kopf vollstreckte (3.). Ramsloh schüttelte sich kurz und konterte messerscharf. Henning Hessenius flankte von der rechten Seite auf Krystian Tomaszewski, der zum 1:1 einnickte, aber in der 24. Minute im direkten Duell an Tura-Keeper Hendrik Gossmann scheiterte.

Kurz danach patzte Ramsloh erneut auf der linken Seite, Torwart Keno Geesen unterschätzte die Hereingabe, so konnte Ole Eucken zum 2:1 einschieben (28.). Ramsloh war in diesem flotten Duell zunächst gut im Spiel, aber die Hausherren schalteten schneller um, so dass die Dreier-Abwehrkette der Gäste zu viele Probleme bekam.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit unterlief Marcel Henken ein kapitaler Fehler, den Erhan Colak nutzte. Torschütze Lenard Büscher hatte beim 3:1 keine Mühe. Als Ole Eucken mit einem Freistoß in den Torwinkel auf 4:1 erhöhte (50.), brach Ramsloh ein. Der letzte Biss fehlte, so machte Marcel Hinz per Doppelpack das halbe Dutzend voll (53., 68.).

Tore: 1:0 O. Eucken (3.), 1:1 Tomaszewski (6.), 2:1 O. Eucken (28.), 3:1 Büscher (45.+3), 4:1 O. Eucken (50.), 5:1, 6:1 Hinz (53., 68.).

BW Ramsloh: Geesen - Binner, Penchev, Kösters (46. Yenipinar), Dumanoglu, Henken (46. Ahua), Fokken, Hessenius, E. Maguru, Tomaszewski, Böhmann.

Schiedsrichter: Tom Jungeblut (Holthusen).

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.