Ramsloh Der Tennisverein (TV) Saterland hat auf seiner Mitgliederversammlung im Clubhaus, der Gaststätte „Treffpunkt“, seinen Vorstand neu gewählt. Dabei wurden der Vorsitzende Gustav Sänger und sein Stellvertreter Jürgen Gertzen in ihren Ämtern bestätigt. Die Kasse wird weiterhin von Johann Rauert geführt, der auch für die Hallenbuchung zuständig ist. Als Jugendwartin wurde Elisabeth Gertzen wiedergewählt.

Da Andreas Menke auf eigenen Wunsch nicht mehr als Sportwart zur Verfügung stand, wurde Marco Meyer zu seinem Nachfolger gewählt. Marco Meyer steht am Tennissport interessierten Personen als Ansprechpartner/Übungsleiter zur Verfügung (Telefon   0162/1754585). Sänger berichtete in seinem Jahresbericht unter anderem von der erfolgreichen Hallendachsanierung, die im Sommer 2018 durchgeführt wurde. Durch die Unterstützung mit Spenden durch hiesige Firmen, Privatpersonen sowie den Zuschüssen von Landkreis, Gemeinde und Landessportbund konnte die Sanierung abgeschlossen werden. Im Sommer 2018 fand der Münsterlandtag in Ramsloh statt, an dem sich der Tennisverein ebenfalls beteiligte.

Rauert berichtete von einem zufriedenstellenden Kassenbestand, so dass bereits Sondertilgungen für den Kredit zur Hallendachsanierung erfolgen konnten. Hinsichtlich der Auslastung der Tennishalle teilte er mit, dass diese leider etwas zurückgegangen sei.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Aus dem Jugendbereich berichtete Elisabeth Gertzen, dass derzeit etwa 30 Kinder und Jugendliche regelmäßig am Training teilnehmen würden. Für den Punktspielbetrieb im Sommer sind vier Jugendmannschaften gemeldet.

Menke berichtete aus dem Herrenbereich und betonte, dass im zurückliegenden Winter insgesamt fünf Mannschaften ihre Punktspiele in der Halle ausgetragen hätten. Das Sommerabschluss-Turnier im September gewann Werner Börgers vor Adolf Gegus und Jürgen Gertzen.

Für Karfreitag, 19. April, ist wieder das alljährliche Osterturnier geplant. Anmeldungen werden noch entgegengenommen. Neben Aktiven des TV Saterland sind Spieler der benachbarten Vereine eingeladen und spielberechtigt.

In der Sommersaison ist ein Hobby-Cup geplant. Außerdem beteiligt sich der Verein an der bundesweiten Aktion „Deutschland spielt Tennis“. Näheres zu den Veranstaltungen werden auf der Homepage des TV Saterland (www.tv-saterland.de) mitgeteilt.

Für den Sommer wurde eine Herrenmannschaft, Spielgemeinschaft mit dem TV Barßel, gemeldet.

Besonders wies Menke noch auf den Termin zur Aufbereitung der Außenplätze an diesem Samstag, 30. März, ab 9 Uhr hin.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.