Ramsloh Die Mitglieder des Tennisvereins (TV) Saterland haben in der Gaststätte „Treffpunkt“ dem bisherigen Vorstand einstimmig das Vertrauen ausgesprochen. So wurden Gustav Sänger als 1. Vorsitzender, Jürgen Gertzen als 2. Vorsitzender, Johann Rauert als Kassen- und Hallenwart, Andreas Menke als Sportwart und Elisabeth Gertzen als Jugendwartin bestätigt.

Neben Berichten wurde auf der Mitgliederversammlung über die dringend erforderliche Sanierung des Hallendaches und des Sanitärtraktes berichtet und beraten. Denn die 1980 errichtete Zweifeldtennishalle des TV Saterland ist in die Jahre gekommen. Der Vorstand erläuterte den Mitgliedern den Sachstand und die Kalkulation unter Einbeziehung der beantragten und zugesagten Zuschüsse, der Eigenmittel und der eingeworbenen Spenden. Zur Gesamtfinanzierung fehlen noch etwa 25 000 Euro. Daher hat der Verein nochmals zu einer Spendenaktion aufgerufen, um den Kreditrahmen möglichst niedrig zu halten. Dennoch wurde beschlossen, die Maßnahme im Sommer 2018 umzusetzen.

Johann Rauert berichtete über einen zufriedenstellenden Kassenbestand. Für die Außenplätze wurden mit finanzieller Unterstützung der LzO vier neue Bänke angeschafft.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Aus dem Jugendbereich berichtete Elisabeth Gertzen, dass neben dem regelmäßigen wöchentlichen Training auch Kontakt zur Grundschule bestehe, um Kinder an den Tennissport heranzuführen. Weiter wird die Tennishalle dem benachbarten Kindergarten in den Vormittagsstunden für sportliche Aktivitäten zur Verfügung gestellt. Im Juni wird sich der Tennisverein am Schulfest der Grundschule und im September an dem in Ramsloh stattfindenden Familientag des Oldenburger Münsterlandes beteiligen.

Die Teilnehmer des Osterturniers, das in der Tennishalle des TV Saterland ausgerichtet wurde. BILD: Stephan Rauert

Traditionelles Turnier

Traditionell wurde am Karfreitag in der Tennishalle des TV Saterland das Osterturnier ausgetragen. Turnierleiter Johann Rauert konnte zwölf Teilnehmer begrüßen, darunter einige aus den Nachbarvereinen. Jeder Spieler musste in vier Runden zu je 30 Minuten im Doppel antreten. Die pro Runde gewonnenen Punkte wurden pro Spieler addiert. Derjenige mit der höchsten Punktzahl konnte als Sieger gefeiert werden. Neben dem Können war also auch Glück bei der Auslosung für den Turniersieg entscheidend.

Den Siegerpokal erhielt Jens Michels vom TV Saterland. Auf den zweiten Platz kamen mit gleicher Punktzahl Nils Pawlik vom TV Barßel und Ludwig Lindemann vom TV Sedelsberg. Beim Turnier stand das Tennisspielen im Vordergrund, doch auch das Miteinander der Spieler aus mehreren Vereinen ist allen sehr wichtig.

Zusammen mit Maximilian Kuhmann vom SV Strücklingen konnte Marco Meyer vom TV Saterland bei den Junioren A in der abschließenden Pokalrunde der Regionsliga der Tennis-Regionen Jade-Weser-Hunte, Dollart-Ems-Vechte, Oldenburger Münsterland und Osnabrück den ersten Platz holen und damit den „Weser-Ems-Pokal“ gewinnen. Sportwart Andreas Menke berichtete aus dem Herrenbereich und betonte, dass im zurückliegenden Winter insgesamt fünf Mannschaften ihre Punktspiele in der Tennishalle ausgetragen hätten. Für den Sommer wurden im Herren- und im Jugendbereich mehrere Mannschaften, zum Teil in Spielgemeinschaft mit benachbarten Vereinen, gemeldet.

Die Aufbereitung der Außenplätze konnte bereits unter guter Beteiligung der Vereinsmitglieder in Eigenregie durchgeführt werden und so kann Ende April der Spielbetrieb draußen wieder aufgenommen werden.

Jürgen Gertzen stellte den Internetauftritt des TV Saterland vor (www.tv-saterland.de).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.