Ramsloh Fußball-Bezirksligist BW Ramsloh wird in der Winterpause personell wohl nicht nachlegen können, sagte BWR-Coach Christian van Hoorn am Mittwoch auf Nachfrage der NWZ. Zwar stand der Club in aussichtsreichen Gesprächen mit einem Spieler, doch der Wechsel habe sich schlussendlich zerschlagen, so van Hoorn. „Nun sieht es so aus, dass wir mit unserem 18-Mann-Kader in das neue Jahr gehen werden“, sagte van Hoorn.

Als „gefühlte“ Neuzugänge dürften jedoch sicherlich Serkan Aydin und Marcel Henken gelten. Der Offensivspieler Aydin fehlte wegen eines Kreuzbandrisses, während Mittelfeldmann Henken aus verletzungsbedingten Gründen bisher nur zwei Einsätze in der Liga bestritt. Beide Spieler werden aber, wenn van Hoorn Anfang Februar 2019 zum Vorbereitungsauftakt bittet, am Start sein. Henken hatte gegen Ende der Hinserie schon wieder mittrainiert und kam gegen den SV Thüle zu einem Kurzeinsatz. Fehlen wird weiterhin Stefan Dannebaum (Kreuzbandriss). Er wird Anfang Januar 2019 am Knie operiert.

Derweil hat der Verein zwei Abgänge zu verzeichnen. Fabian Hellmers (zum SV Holtland) und David Bollmann haben, wie die NWZ berichtete, den Club verlassen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter "Nordwest-Kurve" der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Stephan Tönnies Lokalsport / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.