Ramsloh Mächtig stolz ist Vorsitzender Josef Kramer von Blau-Weiß Ramsloh auf seinen Verein und brachte dies am Freitagabend auf der Jahreshauptversammlung im Landgastof Dockemeyer in Ramsloh-Hollen auch deutlich zum Ausdruck. Durch die vielfältigen Sportangebote wie Zumba-Fitness, Kinderturnen, Basketball, Tischtennis, Fußball und Badminton verzeichnete der Verein wieder einen Mitgliederanstieg und zählt derzeit 900 Mitglieder. „Damit sind wir unter den Top 10 im Landkreis Cloppenburg. Dies ist ein Zeichen des guten familiären Zusammenhalts“, sagte Kramer zufrieden. Er dankte allen ehrenamtlichen Helfern, den Trainern und Betreuer für ihren Einsatz.

Aus den zahlreichen Abteilungen des Sportvereins wurde über die erfolgreiche Jugend- und Spartenarbeit sowie über die sportlichen Erfolge der einzelnen Mannschaften berichtet. In der Fußballjugendabteilung war das Familien- und Sportwochenende im Sommer 2019 wieder ein herausragendes Ereignis und soll im Sommer 2020 wiederholt werden.

Nach Problemen mit dem Spielbetrieb in der „Alte Herren“, habe man sich zu einer Spielgemeinschaft mit dem SV Strücklingen zusammengetan, teilte Frank Fresenborg mit. Dennoch würden weitere Spieler für die Alte Herren benötigt und so rief er dazu auf, sich für das Team zu melden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Um dem Vereinsheim das Flair einer Sportbar zu geben, soll es in den nächsten Wochen und Monaten umfangreich saniert und modernisiert werden. Ideengeber Hans Oltmanns hatte dem Vorstand bereits vor wenigen Tagen seine Ideen vorgetragen. Diese Idee fiel beim Vorstand auf fruchtbaren Boden, zumal Oltmanns auch die Finanzierung des Objektes sichern will, wenngleich die Vereinsmitglieder bei den Arbeiten mit Eigenleistungen anpacken sollen. Das Vereinsheim soll so umgebaut und gestaltet werden, dass sich alle acht Abteilungen des Vereins hier wohlfühlen.

Bemängelt wurde die Internetseite des Vereins. Aus der Versammlung wurde vorgeschlagen, mehr die sozialen Netzwerke Facebook und Instagram zu nutzen. Jan Helmers erklärte sich bereit, für ein Jahr die Sache in die Hand zu nehmen.

Darüber hinaus wurden bei der Versammlung Mitglieder geehrt: Für seine 60-jährige Treue zu Blau-Weiß Ramsloh wurde Günther Wilkens ausgezeichnet. Ebenfalls 60 Jahre im Verein sind Helmut Bitter und Willi Janßen, die jedoch an diesem Abend nicht anwesend waren. Auch die Ehrungen für 25-jährige und 50-jährige Mitgliedschaften konnten aufgrund des Fehlens der Jubilare nicht vollzogen werden. Seit 50 Jahren sind August Crone, Gerd Nagel und Alfons Kösters und seit 25 Jahren Stefan Stubbe, Frank Reens, Hans Deeken und Erwin Högemann Vereinsmitglieder.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.