Quakenbrück Die Young Rasta Dragons haben die Neuauflage des letztjährigen Finales in der Nachwuchs-Basketball-Bundesliga (NBBL, U-19) verloren. Das Team von Head Coach David Gomez unterlag dem Spitzenreiter der Hauptrundengruppe 1 und Titelverteidiger Alba Berlin vor 250 Zuschauern in Quakenbrück mit 82:89 (15:21, 18:16, 21:23, 28:29).

Während bei den Dragons Radii Caisin (27 Punkte) und Fynn Aumann (22) die Hauptlast in der Offense trugen, kamen sieben Berliner auf neun oder mehr Punkte. Vor toller Kulisse in der Artland-Arena drehten die Hausherren einen 3:6-Rückstand (4.) in eine 12:8-Führung (7.) – sofort war Zunder drin in dieser Begegnung. Dem zweiten Viertel drückte Caisin seinen Stempel auf, so dass ein 26:37-Rückstand (18.) bis zur Halbzeit auf 33:37 verkürzt wurde.

Allerdings war auch nach der Pause ersichtlich, dass die mannschaftliche Geschlossenheit der Gäste den Ausschlag geben würde. So hatten nach 25 Minuten alle Berliner bereits gepunktet. Die Dragons kämpften, mussten nach 34 Minuten auf Caisin (fünftes Foul) verzichten, reduzierten den 61:80-Rückstand aber noch deutlich auf 82:89.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

YRD: Moeller, Buthmann (7 Punkte), Aumann (22/6 Assists), Röll (5 Assists/4 Steals), Schmedes (14), Diallo (12/15 Rebounds/3 Blocks), Christiansen Caisin (27/9 Rebounds), Willen, Ladjyn, Sovinec, Westerhaus (alle DNP).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.