SEDELSBERG Große Lastwagen statt spielende Kinder: Ein Treffen der besonderen Art findet am Sonnabend, 26. November, ab 14 Uhr auf dem Schulhof der Grundschule Sedelsberg statt. Denn an diesem Tag findet dort ein Trucker-Treff statt. Jutta Veldkamp und Bodo Brosen sind derzeit damit beschäftigt, das Treffen zu organisieren. Die Erlöse des Treffens werden für einen guten Zweck gespendet. Veldkamp: „Wir werden einen Teil für die Jugendarbeit im Saterland spenden, den anderen Teil für den Sedelsberger Bürgerverein.“ Ursprünglich sollte der gesamte Erlös an die Jugendarbeit gehen, aber nachdem das Zelt vor dem Dorffest angezündet wurde (die NWZ  berichtete), haben sie die Organisatoren dazu entschlossen, auch den Sedelsberger Bürgerverein zu unterstützen.

Spanferkel-Essen

Am Sonnabend werden die Besucher die Möglichkeit haben, mindestens 25 Lastwagen aus der Nähe anzusehen oder es sich bei Kaffee und Kuchen oder auch Spanferkel gut gehen zu lassen. Die Lkw-Fahrer, die bereits zugesagt haben, spenden pro Lkw zehn Euro für den guten Zweck. Die restlichen Einnahmen kommen aus dem Verkauf von Getränken, Kaffee, Kuchen, Keksen und Spanferkel. Auch eine Tombola, bei der eine Reise als Hauptpreis wartet, soll für Geld in der Kasse sorgen. Bis 22 Uhr soll das Treffen dauern. Auch wird an diesem Tag der schönste Lastwagen prämiert.

Auf die Idee zum Treffen kamen Brosen und Veldkamp mit ihren Kollegen Markus Brüning und Uwe Thoben. Bei einer Feier kam ihnen der Einfall, einen Convoy durch das Saterland zu organisieren. „Das gibt es auch in Neermoor in Ostfriesland. Wir finden, dass das eine gute Idee ist, und deshalb wollten wir das auch machen“, sagt Brosen.

Zu hohe Auflagen

Doch zahlreiche Auflagen machten ihnen einen Strich durch die Rechnung. Deshalb ist aus dem Convoy nun ein Treffen auf dem Schulhof geworden. „Die Teilnehmer kommen aus den Landkreisen Cloppenburg und Vechta, vielleicht kommen die Ostfriesen auch noch“, meint Brosen. Aber allein die bereits 25 angemeldeten Trucks geben schon ein imposantes Bild auf dem Schulhof ab, sind sich die Organisatoren sicher. Auf zahlreiche Besucher hofft auch Jutta Veldkamp. Neben der Organisation wird sie auch noch 1500 Kekse backen, die selbstverständlich auch für den guten Zweck verkauft werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.