Elisabethfehn Die Springreiterin Cindy Rosendahl vom Reit- und Fahrverein Hesel wird in die Geschichte des Reit- und Fahrvereins (RuF) Elisabethfehn eingehen. Die Ostfriesin gewann am Wochenende auf dem vom Elisabethfehner Verein veranstalteten Reit- und Springturnier an der Schleusenstraße 106 das erstmals durchgeführte „Elisabethfehner Derby“ auf ihrem Pferd „Chandra“. Mit ihrem Zweitpferd „Gina“ reichte es auch noch zum dritten Platz. Auf den zweiten Platz sprang Beatrice Janßen vom Gastgeber-Verein.

Das Derby, das vier Natursprünge aufwies, war einer der Höhepunkte. „Es war eine gelungene Premiere. Wir sind sehr zufrieden. Außer einem kleinen Reitunfall verlief das Jubiläumsturnier aus Anlass des zehnjährigen Bestehen des Vereins reibungslos“, zog Vorsitzender Fritz Sieve Bilanz. Die Teilnehmer fanden auf der Reitanlage optimale Bedingungen vor. Über 300 Nennungen registrierten die Veranstalter.

Die beiden Richter Dieter Drees aus Lodbergen und Katharina Hermeling aus Lindern beobachteten das Geschehen genau. Viele freiwillige Helfer waren am Sonnabend und Sonntag im Einsatz. Für den Parcours war Wolfgang Sagner aus Wardenburg verantwortlich. In der Meldestelle sorgten Hartmut Harders und Tanja Duis für einen reibungslosen Turnierablauf. „Eine Neuauflage gibt es im kommenden Jahr“, versprach Turnierleiter Sieve.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Ergebnisse im Überblick: Dressurprüfung Klasse A/erste Abteilung: 1. Jan Schröder, Dörpen, 2. Wiebke Junker, Leer, 3. Lisa Göhmann, Mooriem; zweite Abteilung: 1. Julia zur Mühlen, Jever, 2. Jana Schröder, Dörpen, 3. Sandra Hörholdt, Esterwegen; M; Dressurwettbewerb: 1. Tammy Nagel, Großenkneten, 2. Lisa Neitzel, Höven, 3. Michele Bystron, Kirchhatten.

Springprüfung Klasse A: 1. Imke Böckmann, Dwergte, 2. Kristin Willenborg, Lohne, 3. Cindy Rosendahl, Hesel; Stilspringprüfung: 1. und 2. Imke Böckmann, Dwergte, 3. Michael Hupens, Ammerland. Standard-Springwettbewerb: 1. Imke Böckmann, Dwergte, 2. Janine Kirchner, Benthullen, 3. Timo Grötschel, Lohne; Springreiter-Wettbewerb, erste Abteilung: 1. Marije Twellaar, Hesle, 2. Michelle Gröhlich, Rheiderland, 3. Maike Pommer, Rhauderfehn.

Stilspringwettbewerb mit erlaubter Zeit: 1. Joana-Marie Harders, Elisabethfehn 2. Nina Wagner, Cloppenburg, 3. Sophia Böttcher, Ovelgönne; ohne erlaubte Zeit: 1. Kim Schaudien, Leer, 2. Alina Feldmann, Overledingerland, 3. Marije Twellaar, Hesel; Jump and Run: 1. Alina Feldmann, Overledingerland, 2. Natalie Albers, Elisabethfehn, 3. Kirsten Hillmer, Rhauderfehn.

Führzügelklasse. 1. Abteilung: 1. Jolie Mathey, 2. Lilian Meyer, 3. Jan Alberding, alle Südgeorgsfehn; zweite Abteilung: 1. Charlotte Boekhoff, 2. Annamaria Alberdings, beide Südgeorgsfehn, 3. Samira Memenga, Ems-Dollart.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.