KAMPE Spannung kennzeichnete das Königsschießen des Schützenvereins Kampe/Ikenbrügge auf den hölzernen Adler. Fünf Schützen kämpften darum, den Adler aus dem elf Meter hohen Horst zu schießen und sich die Regentschaft in Kampe zu sichern. Peter Ennens setzte am Ende den alles entscheidenden Schuss, der den Adler zu Boden stürzen ließ.

Die Schützen waren zunächst zu den Klängen des Musikvereins Harkebrügge zum „Adlerhorst“ marschiert. Über die große Resonanz der Schützen und der Bevölkerung freute sich Vereinvorsitzender Josef Themann. Beim Schießen auf Schwingen, Reichsapfel und Zepter des Adlers durfte jeder Schütze fünf Schuss abgeben. Die hierbei erfolgreichen Schützen: Zepter, Andreas Scholz; Reichsapfel, Lisardo Seco-Martin; rechte Schwinge, Mechthild Lüken und linke Schwinge Marion Kruse. Für ihre Treffsicherheit wurden sie mit Orden ausgezeichnet.

Als sich nach einem Dauerfeuer die Endphase des Schießens ankündigte, ordnete der Vorsitzende Einzelfeuer an. Nachdem Peter Ennens den „Golden Schuss“ abgefeuert hatte, wurde er lautstark gefeiert und auf den Schultern der Schützen zur Proklamation getragen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Josef Themann schmückte den neuen Regenten mit der Königskette. Zur Königin erkor sich der König seine Ehefrau Ilse. Themann: „Mit einem so beliebten Königspaar können wir vom 9. bis 11. August ein Schützenfest der Superlative feiern“. Zum Hofstaat der Majestäten gehören als Adjutanten Stefan und Brigitte Tiedeken sowie Theo und Ruth Reil.

Beim Pokalschießen mit dem Luftgewehr auf Scheiben siegten Katrin Schütte, (Jugendbester, Altersgruppe 14- 25 Jahre, 29,3 Ringe), Edeltraut Schrand (Scheibenkönigin, 30,7), Lisardo Seco-Martin (Königs-Pokal, ehemalige Könige 31,4), Wolfgang Collinet (Lammes-Pokal, 25-34 Jahre, 28,5), Andrea Witt (Hackstett-Pokal, offene Klasse, 30,5) und Margret Uchtmann (Feldhaus-Pokal, ab 45 Jahre, 30,9).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.