Peheim /Everswinkel Reiterin Jule Wewer aus Peheim hat einen weiteren Sprung nach vorne gemacht. In Everswinkel konnte sich die Nachwuchshoffnung den vorgezogenen Preis der Besten der Jungen Reiter in der Vielseitigkeit sichern. Demnächst wird sie an der Deutschen Meisterschaft der Profis teilnehmen.

Als langjähriges Mitglied des Bundeskaders war Wewer in Everswinkel mit mehreren Pferden am Start. Mit ihrem Nachwuchspferd Ruling Spirit von Rubin Royal x Silvio I konnte sie zunächst Platz zwei in der Dressur feiern.

Und es ging erfolgreich weiter: Mit einer fehlerfreien Geländerunde und lediglich elf Sekunden hinter dem Sieger brachte sie sich in Stellung für den Abschlusstag. Und an dem sicherte sie sich mit einem fehlerlosen Auftritt im Springparcours die Goldmedaille – mit deutlichem Vorsprung auf die Konkurrenz.

Dass sich Jule Wewer auf ihn verlassen kann, hatte Ruling Spirit bereits im Herbst in Hamburg-Schenefeld gezeigt. Im Rahmen einer Prüfung zur Deutschen Meisterschaft der Profis hatten sich die beiden auf dem Podest zwischen den aktuellen Mannschaftsolympiasiegern und Europameistern Dirk Schrade und Andreas Dibowski platziert.

So konnte Wewer diesmal gut auf ihr Toppferd „Lasse“ von Lordanos x Levanthus verzichten. Es hatte in der Vorwoche in Marbach (Baden-Württemberg) in einer internationalen 3-Sterne-Prüfung einen guten Auftritt gezeigt. Da der Wettkampf die Möglichkeit bot, sich für die Weltmeisterschaft der Profis zu qualifizieren, waren die Stars der Szene wie der amtierende Einzel- und Mannschaftsolympiasieger sowie Weltmeister Michael Jung angereist.

Aber Jule Wewer und Lasse ließen sich nicht einschüchtern. So zeigten sie besonders im Gelände eine tolle Vorstellung. Die brachte den beiden die Startgenehmigung durch den Bundestrainer für die Deutschen Meisterschaften der Profis im niedersächsischen Luhmühlen ein. Zunächst steht für beide Pferde allerdings die Deutsche Meisterschaft der Jungen Reiter im bayrischen Kreuth an.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.