VARRELBUSCH Rudi Oltmann aus Beverbruch ist neuer Garreler Gemeinde-Schützenkönig. Mit 26,7 Ring sichert sich der amtierende König aus Beverbruch/Nikolausdorf den Titel. Nur knapp dahinter landete Matthias Meyer vom gastgebenden Verein St. Hubertus Varrelbusch auf Platz zwei. Seit Jahren ist es Tradition, dass sich die Garreler Schützenvereine zum Gemeindepokalschießen treffen.

Den Gemeindepokal bei den Bambischützen gewann Garrel klar mit 499,1 Ringen. Auf Platz zwei kamen mit 388,6 Ringen die Varrelbuscher vor Beverbruch/Nikolausdorf (236,3). Die jeweils besten Einzelschützen der vier teilnehmenden Vereine waren Jannik Rolfes, Leoni Mecklenborg, Christine Vornhagen und Markus Behrens.

Bei den Schülern gewann ebenfalls Garrel (490,4 Ringe). Platz zwei belegte Varrelbusch mit 480,2 Ringen und Platz 3 ging an Beverbruch/Nikolausdorf mit 261,1 Ringen. Beste Einzelschützen waren hier Steffen Holthaus, Simone Mecklenborg, Henning Budde und Ansgar Bröring.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Varrelbusch wurde mit 506 Ringen Sieger bei den Schützen. Garrel wurde mit 494,4 Ringen Zweiter vor Beverbruch/Nikolausdorf mit 491,7 Ringen. Beste Einzelschützen waren hier Heinz Heuermann, Maik Jungmann und Arnold Jansen.

Neben den genannten Vereinen nahmen auch die Schützen von der St.-Dominikus-Bruderschaft Hoheging, Kellerhöhe und Bürgermoor teil. Nach spannenden Wettkämpfen konnten Bürgermeister Andreas Bartels und Schießmeister Hans Raker (Varrelbusch) die Siegerehrung vornehmen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.