Oldenburger Münsterland Samstagmorgen, 12 Grad: Der Himmel ist bewölkt. So langsam macht sich der Herbst bemerkbar. Nur Hartgesottene sehnen sich momentan nach einem Sprung ins Freibad-Becken. Wie lange läuft die Freibad-Saison im Oldenburger Münsterland noch?

Soestebad Cloppenburg

Die Saison im Freibad endet am 15. September. „Sobald die Sonne weg ist, ist im Freibad eher weniger los. Der eine oder andere Hartgesottene traut sich bei den aktuellen Temperaturen ins kühle Nass, um seine Bahnen zu ziehen, die große Masse ist das aber nicht“, sagt Badleiter Kai Sudowe. Der 25. Juli war mit 1502 Schwimmern der besucherstärkste Tag im Cloppenburger Soestebad. 63 367 Gäste haben seit der Wiedereröffnung Mitte Mai bis zum 5. September im Hallen- und Freibad ihre Bahnen gezogen.

Wellenfreibad Löningen

Noch bis Sonntag kann im Wellenfreibad in Löningen geplanscht werden. Die Stadt freue sich über die positive Resonanz, heißt es aus dem Rathaus: „An die Zahlen des Rekordsommers 2018 können wir nicht ganz anknüpfen, jedoch sind wir sehr zufrieden, in etwa 38 000 Besucher im Wellenfreibad begrüßt zu haben“, teilt die Gemeinde mit. Ab Montag, 16. September, kann im Wärme-Hallenbad bei etwa 30 Grad geplanscht werden. An der Ringstraße steht auch eine Sauna zur Verfügung.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Naturerlebnisbad Lastrup

13 000 Besucher haben in der Freibad-Saison das Naturerlebnisbad in Lastrup besucht, teilt Bürgermeister Michael Kramer auf Nachfrage der NWZ mit. Aber auch hier ist ein Rückgang im Vergleich zum Vorjahr zu verzeichnen – da waren es 16 500 Besucher. „Der Juli war gut, aber Anfang August, als wir noch Ferien hatten, war es nicht mehr so warm. Bis Ende August sind die Besucherzahlen noch einmal deutlich angezogen“, so Kramer weiter. Man sei mit der Saison trotzdem zufrieden. Das Naturfreibad in Lastrup hat schon seit Freitag zu, zuletzt hätten dort teilweise nur zwei Menschen am Tag ihre Bahnen gezogen. Denn – der Name verrät es schon – das Wasser dort ist nicht beheizt. Auch hier ist für Ersatz gesorgt: Das Hallenbad ist ab diesem Samstag geöffnet.

Waldbad Lohne

In Lohne orientiert man sich bei der Schließung des Waldbades am dortigen Stadtfest, sagt Stadtpressesprecher Christian Tombrägel. Und dies wird in diesem Jahr am 14. und 15. September gefeiert. Solange können Schwimmer hier noch bei momentan 23 Grad ihre Bahnen ziehen. Vor allem Stammschwimmer halten dem Bad noch die Treue, weiß Tombrägel. Allerhöchstens bis Ende September bleibt das Bad bei gutem Wetter geöffnet.

In Lohne ist man trotz des Wasserschadens, der – wie berichtet – Anfang August nach einem Unwetter das Bad für eine Woche lahmlegte, mit der Freibad-Saison und den Besucherzahlen zufrieden.

Freibad Vechta

Das Freibad in Vechta hat nach umfangreichen Sanierungsarbeiten erst am 2. September seine Tore geöffnet. Deswegen wurde die Saison bis mindestens Ende September verlängert, heißt es von der Stadt Vechta.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Mareike Wübben Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.