FRIESOYTHE Abstecher ins Jahnstadion: Die Bezirksliga-Fußballer des SV Hansa Friesoythe treten an diesem Sonntag, 15 Uhr, beim Tabellenzweiten TV Dinklage an.

Friesoythe steht zwar als Spitzenreiter gut da, hat aber mehrere Probleme: Andreas Vogel und Bernd Meiners fallen aus. Beide Stürmer sind verletzt. Außerdem spukt den Spielern wohl immer noch die 1:3-Pleite gegen den SV Altenoythe im Hinterkopf herum. Das sieht Friesoythes Trainer Bernd Meyer anders. „Wir haben die Pleite zu den Akten gelegt. Jetzt konzentrieren wir uns auf Dinklage.“

Nun soll es gegen die Lünsmann-Elf zurück in die Erfolgsspur gehen. Allerdings begegnet Meyer dem TVD mit großem Respekt. „Dinklage ist eine spielstarke Truppe mit mehreren torgefährlichen Spielern“, sagt Meyer, der sein Augenmerk vor allem auf zwei Spieler gerichtet hat. „Wir müssen auf Marco Feldhaus und Jan Bornhorst aufpassen. Bornhorst kommt aus der starken Nachwuchsabteilung BW Lohnes, und Feldhaus ist eiskalt im Abschluss.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Allerdings blieben beide Stürmer beim 1:1 am letzten Spieltag daheim gegen GW Mühlen hinter seinen Möglichkeiten. Beide Spieler wurden nur eingewechselt. Dafür geriet mit Manuel Nuxoll ein anderer Stürmer in den Mittelpunkt. Nuxoll sah in der Nachspielzeit wegen Gegenspieler-Beleidigung die Rote Karte.

Meyer weiß, worauf es am Sonntag ankommen wird. „Wir müssen einen hohen läuferischen Aufwand betreiben und hellwach sein.“

• Der SV Hansa Friesoythe setzt einen Fanbus ein. Abfahrt ist um 13.30 Uhr am Hansa-Platz beim Gymnasium.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.