Lastrup Bei der Jahreshauptversammlung des Tischtennis-Kreisverbandes, die in der Sportschule in Lastrup stattfand, wurde die Umstellung von Sechsermannschaften auf Vierermannschaften in der 1. Kreisklasse beschlossen. Der langjährige Tischtennis-Abteilungsleiter des SV Peheim wurde für seine langjährige Tätigkeit im Verein und im Kreisvorstand geehrt.

Großen Raum nahm die Diskussion um die Änderung der Mannschaftsstärken auf Kreisebene ein. Mit großem Engagement trugen die Befürworter und Kritiker ihre Argumente vor. Am Ende stand dann ein Kompromiss. Die Kreisliga spielt auch weiterhin mit Sechsermannschaften, während die Teams der 1. Kreisklasse auf vier Spieler reduziert werden. Die Schülerinnen und Mädchen spielen ab sofort nach dem Braunschweiger System. Das ermöglicht auch, mit Dreierteams an Mannschaftswettbewerben teilzunehmen.

Neben den Vertretern der Tischtennisvereine und Abteilungen des Landkreises begrüßte der Kreisvorsitzende Hans-Peter Göken auch den neuen Bezirksvorsitzenden Jens Büsselmann sowie den Vorsitzenden des Kreissportbundes Franz Stuke, der die Ehrung von Heiner Einhaus vornahm.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Einhaus hat die Peheimer Tischtennisabteilung 33 Jahre lang geleitet und war seit 2003 im Kreisvorstand als stellvertretender Vorsitzender und Breitensportobmann tätig. Hans-Peter Göken dankte in seinem kurzen Jahresbericht vor allem den Ausrichtern von Kreisveranstaltungen und den Vorstandskollegen für die geleistete Arbeit.

Sportwart Markus Koopmeiners hob das gute Abschneiden der Kreisvereine beim Bezirkspokalwettbewerb hervor. Im Mittelpunkt der Ausführungen des Jugendwartes Manfred Pahlke standen die Mannschaftserfolge der Molberger Mädchen und der Jungen des TTV Cloppenburg, sowie das außerordentlich gute Abschneiden des Böseler Nachwuchses bei den Minis.

Hanno Runden belegte nach seinen Erfolgen auf Kreis-, Bezirks- und Landesebene beim Bundesentscheid einen hervorragenden elften Platz. Lehrwart Patrick Scheper konnte über die hervorragende Arbeit des Kreiskaders und der erfolgreichen Kreislehrgänge im Frühjahr und Herbst sowie des sehr gut angenommenen Sommercamps berichten, ehe der langjährige Kassenwart Alfred Stammermann der Versammlung in seinem Jahresbericht eine guten Kassenbestand präsentieren konnte.

Der Schulsportbeauftragte Wilhelm Berssen bedauerte die weiter geschrumpfte Teilnahme der Schulen am Wettbewerb Jugend trainiert für Olympia. Die teilnehmenden Schulen konnten allerdings gute Erfolge auf Kreis-, Bezirks- und Landesebene erzielen.

Die Kreismeisterschaften in Essen wurden auf den 8. bis 10. September terminiert. Auch für die folgenden Jahre konnte mit Bösel (2018) und Garrel (2019) bereits ein Ausrichter für die Titelkämpfe gefunden werden. Die Pokalendspiele finden wie gewohnt im Januar in Molbergen statt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.