+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 4 Minuten.

Neuer Regierungschef
Karl Nehammer als Bundeskanzler Österreichs vereidigt

LANDKREIS CLOPPENBURG Die Landesliga-Fußballerinnen der SG Neuscharrel/Altenoythe haben sich am Wochenende daheim ein verdientes Remis erkämpft. Sie trennten sich von der Reserve des SV Heidekraut Andervenne 1:1 (0:0). Damit hat die Spielgemeinschaft fünf Punkte auf dem Konto und als Neunter einen Punkt Vorsprung vor den Abstiegsrängen.

Die Teams drückten das Gaspedal gleich zu Beginn voll durch und erarbeiteten sich gute Chancen. Während die Gäste an Neuscharrels Torhüterin Pia Peukert scheiterten, trafen Sarah Schlangen und Anna Peukert jeweils den Pfosten.

Auch im zweiten Durchgang ging es gleich in der Anfangsphase zur Sache. Anna Peukert brachte die Gastgeberinnen in Führung, nachdem sie sich den Ball mit beherztem Einsatz erkämpft hatte. Anschließend zeigten die Neuscharrelerinnen ein tolles Spiel. Allerdings gelang es ihnen nicht, die Führung auszubauen. Das bestraften die Andervennerinnen in der vierten Minute der Nachspielzeit vom Elfmeterpunkt aus.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

SG: P. Peukert - Schlangen, Berling, Urbansky, Bronn, Behrends, A. Peukert, Jansen, Lücking, Gehlenborg, Dänekas. Eingewechselt: Stammermann, Thamann, Andersen.

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.