Neuscharrel Mahr als 180 Mitglieder des Schützenvereins Neuscharrel feierten gemeinsam ihren Schützenball im Jugendheim. Der jährliche Ball bietet immer einen festlichen Rahmen um verdiente Mitglieder des Vereins zu ehren.

„Ehre wem Ehre gebührt“, so leitete der Vorsitzende Rudolf Mai an diesem Abend die Ehrung von 16 Mitgliedern des Vereins ein.

Drei langjährige Vorstandsmitglieder wurden von Bürgermeister Sven Stratmann geehrt, der eigens dafür zum Schützenball gekommen war. Stratmann erklärte, dass er, nachdem der Verein den Vorschlag der Ehrung für die verdienten Vorstandsmitglieder an die Stadt herangetragen habe, keinen Moment gezögert habe, diesem zuzustimmen. „Solche Vorbilder braucht ein Verein für den jüngeren Nachwuchs, der einmal diese Aufgaben übernehmen sollte“, so Stratmann. Der Bürgermeister ehrte Hans Gerd Eilers, Hubert Taubenheim und Wilhelm Hinrichs mit dem kleinen Wappenteller der Stadt Friesoythe.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die drei Vorbilder begannen gemeinsam im Jahre 1986, sich für den Verein im Vorstand einzusetzen. Eilers wechselte fünf Mal die Position. Er begann als Schießmeister, ab 1997 war er Schriftführer, ab 2001 Kassenführer, ab 2003 bis 2013 war er dann Vorsitzender und heute Seniorenbetreuer.

Taubenheim begann als stellvertretender Schießmeister und ist seit 1991 Tambourmajor. Wilhelm Hinrichs war bis 2013 Fahnenträger und verwaltet seitdem die Vereinskasse als Kassenwart.

Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden Ludger Eilers, Magnus Willenborg und Sabina Janssen geehrt. Für 50-jährige Mitgliedschaft wurden Heinz Stammermann, Bernhard Bruhn, Heinrich Reiners, Johannes Werner sowie Wilhelm Kassens, Kurt Stammermann und Bernhard Röwe geehrt.

Für zehn Jahre in der Vorstandsarbeit wurden Gerd Schade, Frank Plaggenborg und Johannes Flatken geehrt. Für 15 Jahre Vorstandsarbeit wurde Bernd Schrand sowie für 20 Jahre im Vorstand Maria Eilers und Rudolf Mai geehrt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.