Neuscharrel Im Vorstand des Schützenvereins Neuscharrel gibt es einige Veränderungen. Der langjährige Schriftführer Bernd Schrand trat zwar von seinem Amt zurück, stellte sich aber unmittelbar als Nachfolger vom nun ehemaligen Gerätewart Stefan Hinrichs zur Verfügung, um den Vorstand weiter zu unterstützen. Nur ein neuer Schriftführer konnte noch nicht gefunden werden.

Der Vereinsvorsitzende Rudi Mai dankte Bernd Schrand für seine Arbeit und freute sich, dass er dem Vorstand noch erhalten bleibt. Verabschieden musste Mai sich auch von der stellvertretenden Schießmeisterin Annemarie Willenbrink. Ihren Posten übernimmt Stefan Hinrichs. Ebenso verabschiedet wurde Claudia Thoben. Ihr Amt der stellvertretenden Jugendbetreuerin bleibt auch unbesetzt. Willi Hinrichs wurde einstimmig als Kassenwart wiedergewählt.

Weiter wurden durch Wiederwahl im Vorstand bestätigt: Rudi Mai als 1. Vorsitzender, Gerd Meemken junior als Hauptmann und Gerd Schade als sein Vertreter, ebenso Schießmeisterin Maria Eilers und Jugendbetreuerin Doris Laing. Zugführer für Unterend ist Michael Budde, Achterhörn/Neue Siedlung hat Andreas Taubenheim und für Kappe/Heetberg ist Andreas Rensen zuständig. Bei den Fahnenträgern wurden Berthold Ortmann, Christoph Brake und Bernd Röwe wiedergewählt, neu sind Thomas Niehüser und Sebastian Stammermann. Mattias Thoben ließ sich nicht wiederwählen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Tambourmajor Hubert Taubenheim und Seniorenbetreuer Hans Gerd Eilers wurden ebenfalls wiedergewählt. Für die Kassenprüfung sind Willi Brundiers und Johannes Flatken nun zuständig. Mai bedankte sich bei Annemarie Willenbrink, Claudia Thoben und Mattias Thoben für die vielen Jahre der Vorstandsarbeit und ernannte sie zu Ehrenmitgliedern.

Der Jahresbericht der Schießmeisterin Maria Eilers zeigte zum einen die Schießergebnisse, aber auch das hohe Niveau der Neuscharreler Schützen. Im Oktober war der Bundeskönigball in Oldenburg der Höhepunkt für den Verein: Bernd Kuper junior wurde Neuscharrels erster Bundeskönig. Er hatte eine Ringzahl von 10,9 mit einem Teiler von 2,2 geschossen.

Thema war auch die Organisation des Schützenfestes. Es werde immer schwieriger, Fahrgeschäfte für kleinere Feste zu bekommen. Man möchte jedoch nicht auf Angebote für Kinder verzichten. Der Vorsitzende Mai informierte indes, dass im Monat Mai eine neue Schießanlage mit Life-Übertragung eingebaut werde. An den Kosten dafür werden sich voraussichtlich die Stadt Friesoythe, der Landkreis und der Landessportbund beteiligen, hieß es weiter.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.