Petersdorf Über 500 junge Fußballerinnen und Fußballer werden am kommenden Sonnabend, 17. August, in Petersdorf zu Gast ein. Der Jugendausschuss des Niedersächsischen Fußballverbandes Kreis Cloppenburg lädt zum Techniker-Cup der D-Junioren-Mannschaften ein. Dieses Turnier wird in diesem Jahr zum zehnten Mal ausgetragen. Gastgeber ist der SV Petersdorf.

Der Jugendvorstand des SV Petersdorf und der erste Vorsitzende des SV Petersdorf, Edgar Deeken, trafen sich nun mit Karl-Heinz Deeken vom Vorstand des Jugendausschusses des NFV-Kreis Cloppenburg zu einer letzten Vorbesprechung.

42 D-Junioren-Mannschaften aus dem Kreis Cloppenburg nehmen am Techniker-Cup teil. In zwei Leistungsstufen und in insgesamt sieben Gruppen kämpfen die jungen Spieler um den Turniersieg. Beginn des Turniers ist um 9 Uhr auf dem Sportplatz in Petersdorf, die offizielle Begrüßung ist um 8.45 Uhr.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Über den Turniersieg entscheiden nicht nur die Gruppenspiele. Jeder Spieler absolviert die fünf Übungen des DFB-Fußballabzeichens. Hier sind alle Grundlagen und Fähigkeiten des Fußballs gefragt. Dazu gehören der Torschuss (Elferkönig), das Köpfen (Kopfballkönig), das Dribbeln (Dribbelkünstler), das Passen (Kurzpass-Ass) und das Flanken (Flankengott). Je Übung sind maximal 60 Punkte zu erreichen, ab 130 Punkte erhalten die Teilnehmer eine Urkunde in Bronze, ab 180 Punkte in Silber und ab 230 Punkte in Gold.

Auch der gute Zweck soll beim Techniker-Cup nicht zu kurz kommen. Die Idee dazu ist gewachsen, weil die Veranstaltung nun zum zehnten Mal stattfindet. „Wir wollen dabei an die Kinder denken, denen es nicht so gut geht“, sagt Karl-Heinz Deeken. Er hat zwei Sponsoren gefunden, die für jedes geschossene Tor an diesem Sonnabend jeweils einen Euro spenden. Es soll noch bei der Siegerehrung an die mobile Kinderhospiz Friesoythe und Cloppenburg übergeben werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.