Sögel Der Jugendfußball-Stützpunkt Lastrup (Jahrgang 2005) feiert weiterhin schöne Erfolge. Mit vier Siegen, einem Unentschieden und nur einer Niederlage qualifizierte sich die Auswahl in Sögel für die Endrunde um den Avacon-Cup in Barsinghausen, die am Montag und Dienstag, 27. und 28. Februar, stattfindet.

Nach dem Erfolg beim eigenen Turnier in Cloppenburg (die NWZ  berichtete), zeigten die von Jahrgangstrainer Stefan Neldner und Carsten Stammermann betreuten Talente beim Qualifikationsturnier, das im Futsal-Modus ausgetragen wurde, starke Leistungen. Angeführt vom überragenden David Hinrichs standen Siege gegen Oldenburg-Land (2:0), Osnabrück-Süd (5:0), Leer (3:1) und Wittmund (4:0) zu Buche. Im ersten Spiel des Tages hatte die Auswahl 1:1 gegen Emsland-Süd gespielt. Lediglich gegen die am Ende auf Platz zwei gelandeten Talente aus dem Kreis Vechta gab es eine 0:3-Niederlage. 13 Punkte reichten in diesem Siebener-Feld zum Gruppensieg, der gleichzeitig die Qualifikation für die Endrunde bedeutet, bei der in Barsinghausen die besten sechs Stützpunkte beziehungsweise Leistungszentren aus Niedersachsen den Avacon-Sieger 2017 ermitteln. Für den Stützpunkt Lastrup ist es die erste Qualifikation für diesen Wettbewerb und damit ein ganz besonderer Erfolg.

In Sögel spielten: Torwart Bennet Groß (SV Bethen), David Hinrichs, Tom Höffmann (beide Hansa Friesoythe), Eduard Gansel, Karl Drzemalla (beide SV Höltinghausen), Fin Tiedeken, Dzejlan Fejzic (beide BV Garrel) und Phillip Iwo (SC Sternbusch).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.