Bösel Der Reit- und Fahrverein Bösel hatte zu seiner Nikolausfeier eingeladen. Viele Besucher – unter ihnen auch Flüchtlingskinder mit ihren Eltern – kamen in die Reithalle am Hook, wo sie vom ersten Vorsitzenden Dr. Josef Willer begrüßt wurden. Auf dieser Veranstaltung präsentierten sich alle Abteilungen des Vereins, und die Reiter zeigten ihr Können den Besuchern.

Die Voltigierkinder gaben den Auftakt und präsentierten unter der Leitung von Jutta Ziegler, Anke Theilmann und Edda Bullermann „Pippi Langstrumpf“. Schwarze und weiße Ponys gab es bei einer Dressurkür vom jüngsten Reiternachwuchs zu sehen. Die Ponyspielkinder zeigten, wie man Vertrauen zu den Ponys aufbaut. Mehr als 30 Kinder nahmen unter der Leitung von Jugendwartin Dr. Herma Fimmen und Sandra Lücking teil. Auch die ganz kleinen Ponyspielkinder beteiligten sich unter der Leitung von Anke Theilmann und Johanna Brinkmann daran.

Eine schöne Quadrille zeigten dann zehn Ponyreiter unter der Obhut von Reitlehrerin Janita van der Kamp-Knies. Ein Mächtigkeitsspringen boten danach die Springreiter. Hier gewann Florian Schönig mit „AsWell“. Zum Abschluss kam der Nikolaus in einer Kutsche vorgefahren. Für jedes Kind hatte er eine Tüte Süßigkeiten dabei.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.