Höltinghausen /Neerstedt Wer vor fünf Wochen sein letztes Punktspiel bestritten hat – 19:29 gegen Jever/Schortens verloren – kann von einem Neustart in die Handball-Landesligasaison sprechen. Die Frauen des SV Höltinghausen werden an diesem Sonnabend (17.30 Uhr ) beim TV Neerstedt erst ihre vierte Partie absolvieren.

„Wir müssen abwarten, wie schnell wir in den Rhythmus finden. Neerstedt ist da sicher im Vorteil“, sagte Olaf Walter, der zusammen mit Trainer Paulo Pinhal das Team betreut. Neerstedt hat nach Startschwierigkeiten zuletzt bei der HSG Delmenhorst 27:20 gewonnen. Dennoch sieht sich der SVH nicht chancenlos, da personelle Lücken durch A-Jugendliche aus der Oberliga-Mannschaft ausgefüllt werden können. Fehlen werden die Torhüterinnen Theresa Espelage und Mareike Rieger, die von Louisa Reinke und Anna-Lena Rolle ersetzt werden. Ebenfalls studienbedingt werden Maria Kalvelage und Franziska Brinkmann fehlen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.