[SPITZMARKE]PEHEIM /BARßEL PEHEIM/BARßEL/FBE - Monika Einhaus und Alfred Stammermann vom SV Peheim haben jetzt bei den Tischtennis-Landesmeisterschaften der Senioren in Lilienthal den erwartet schweren Stand gehabt. Während Einhaus noch die Gruppenphase überstanden hatte und erst im Achtelfinale ausschied, musste Stammermann nach einem Sieg und zwei Niederlagen in der Vorrunde die Segel streichen. In den Doppel- und Mixed-Konkurrenzen ereilte die Peheimer ebenfalls in der ersten Runde das Aus.

Auch dem erfolgsverwöhnten Barßeler Ernst Weyland blieb der Sprung auf das Treppchen im Einzel versagt. Mit drei Siegen in der Vorrunde startete er viel versprechend in das Turnier. In der Hauptrunde traf er auf den spielstarken Günter Mundil (Braunschweig). Mit 8:11 musste sich Weyland im fünften Satz knapp geschlagen geben. Im Doppel holte der Barßeler an der Seite von Helmut Knoop (Oesede) Bronze. Im Mixed mussten sich Weyland und die Delmenhorsterin Regina Müller bereits in der ersten Runde geschlagen geben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.