Cloppenburg /Vechta Nicht aus dem Tritt gekommen: Die Bezirksoberliga-Tischtennisspielerinnen des SV Molbergen haben sich zu Beginn der Rückrunde in guter Form präsentiert.

Bezirksoberliga Damen Süd, Hoogsteder SV II - SV Molbergen 2:8. Die Molbergerinnen knüpften nahtlos an die Leistungen der Hinrunde an. Nach zwei klaren Doppelsiegen ließen sie auch in den Einzeln kaum etwas anbrennen. Klara Bruns und Petra von Höven-Bockhorst blieben ungeschlagen.

Bezirksliga Damen Ost, SV Molbergen II - TSV Hengsterholz-Havekost 8:4. Schon 6:1 in Führung liegend, wurden die Molbergerinnen nachlässig und mussten noch einige Einzelniederlagen hinnehmen. Nadine Nordlohne machte mit ihrem dritten Tagessieg dem Spuk ein Ende.

SV Höltinghausen - SV Molbergen II 0:8. Beim Kreiskonkurrenten gingen die Molbergerinnen noch konzentrierter an die Tische und ließen keinen Ehrenpunkt zu.

1. Bezirksklasse Herren Cloppenburg/Vechta, TuS Lutten II - SV Molbergen II 7:9. Das hatte sich der Tabellenführer wohl leichter vorgestellt. Mit vier gewonnenen Doppeln und den Topleistungen von Frank Hagen und Erwin Budde rettete die Molberger Reserve den hauchdünnen Vorsprung ins Ziel. Dabei hatte sie schon mit 5:0 geführt. Den fehlenden Punkt steuerte Patrick Scheper bei.

2. Bezirksklasse Herren Cloppenburg/Vechta, GW Mühlen II - SV Molbergen III 0:9. Ohne Probleme kassierten die Molberger in Mühlen die Punkte ab.

BW Ramsloh - GW Mühlen 0:9. Eine Niederlage war einkalkuliert, aber dass sie so unter die Räder kommen würden, hatten die Ramsloher nicht gedacht. Sie gewannen nur fünf Sätze.

Bezirksliga Jungen Süd, Olympia Laxten - SV Molbergen 2:8. Zweiter Saisonsieg und Sprung auf Platz sieben: Die Molberger Jungen gingen nach den Doppeln (1:1) in den Einzeln sehr konzentriert zur Sache und erkämpften sich Punkt um Punkt. Lediglich Hannes Busse musste sich einmal knapp geschlagen geben. Hendrik Hogertz, Nils Fehrlage und Dirk Eckholt hielten sich schadlos.

Bezirksliga Schüler Süd, Viktoria Elisabethfehn - STV Barßel 3:8. Die Viktoria startete mit dem Erfolg des Doppels Fennen/Bunger (12:10, 11:9, 12:14, 10:12, 12:10) und dem Einzelsieg Aaron Fennens gegen Denni Müller (11:13, 12:10, 11:8, 5:11, 12:10 ) vielversprechend in die Begegnung, bevor die Barßeler die Regie übernahmen und die Partie sicher nach Hause schaukelten. Rune Schmidt und Thilo Harms blieben ungeschlagen.

1. Kreisklasse Herren, DJK Bösel III - DJK Bösel II 3:9. Die Böseler Dritte konnte den Sieg der Zweiten im DJK-Vereinsderby nicht gefährden, zumal sich Johannes Kurmann mit Einzelsiegen gegen Frank Rolfes und Christian Gebhardt erneut in absoluter Topform präsentierte. Lediglich der ins obere Paarkreuz aufgerückte Marcus Lanfer musste zweimal passen.

STV Barßel II - BW Ramsloh III 9:1. Die Ramsloher Dritte kam beim Nachbarn in Barßel unter die Räder. Das STV-Team baute die 3:0-Doppelführung kontinuierlich aus. Mannschaftssenior Ernst Weyland stand nach seiner Knieoperation zum ersten Mal wieder am Tisch. Mit seiner großen Routine konnte er die konditionellen Mängel ausgleichen und behielt in fünf Sätzen die Oberhand. Christian Minge war zweimal erfolgreich. Den Ramsloher Ehrenpunkt holte Torben Braun in einem spannenden Match gegen Christian Morthorst.

2. Kreisklasse Herren, Hansa Friesoythe - Hansa Friesoythe II 7:4. Hansas Erste musste sich im Friesoyther Vereinsduell ganz schön strecken, um die Oberhand zu behalten. Das Schlüsselspiel war der knappe Sieg von Erhard Sternberg gegen Hans-Peter Göken. Martin Glup und Raimund Frohne-Brinkmann waren je zweimal erfolgreich.

SV Peheim-Grönheim - TTV Garrel-Beverbruch IV 6:6. Ohne Alfred Stammermann reichte es für den SV Peheim gegen Garrel nur zu einem mühsam erarbeiteten Remis. Alle Peheimer Punkte gingen auf das Konto von Heiner Einhaus und Matthias Grüß. Für Garrel waren Heiko Niemann und Guido Kühling je zweimal erfolgreich.

SV Höltinghausen IV - SV Molbergen V 7:0. Der Tabellenführer ließ erneut nichts anbrennen. Die Gäste mussten sich mit vier Satzgewinnen zufriedengeben.

SV Peheim-Grönheim - VfL Löningen III 6:6. Das Spiel war eine Kopie der Peheimer Partie gegen Garrel IV. Für Löningen holten Timo Lübbers und Andreas Kostka die Punkte im unteren Paarkreuz.

3. Kreisklasse Herren, Viktoria Elisabethfehn II - Viktoria Elisabethfehn 0:12. Mit dem klaren Sieg im Vereinsderby hat Elisabethfehn I wieder die Tabellenführung übernommen.

TTC Staatsforsten II - TTV Cloppenburg IV 9:3. Zwei Doppelsiege brachten die Gastgeber früh auf die Siegerstraße. Zudem konnten Thomas Hahnheiser, Tobias Niemöller und Andreas Krüger auf makellose Einzelbilanzen verweisen.

Kreisliga Jungen, SV Peheim-Grönheim - STV Sedelsberg 0:8. Nur Patrick Dumstorff musste – beim hauchdünnen Sieg gegen Steffen Abeln – hart kämpfen. Ansonsten hatten die Sedelsberger die Partie im Griff.

TTC Staatsforsten - DJK Bösel II 2:8. Nachdem sie sich eine 2:1-Führung erspielt hatten, war das Pulver der Staatsforster Jungen verschossen. Sie mussten dem Gast das Feld überlassen.

BV Essen - DJK Bösel II 8:1. Trotz vieler enger Spiele konnten die Gäste aus Bösel nur einen Ehrenpunkt durch Marius Thienel verbuchen.

Kreisliga Schüler, SV Molbergen - TTV Cloppenburg 0:8. Das Molberger Team musste im Spiel gegen einen überlegenen Gast aus Cloppenburg erneut Lehrgeld zahlen. Benno Bahlmann verpasste den möglichen Ehrenpunkt gegen Ralf Hensel nur um Haaresbreite.

1. Kreisklasse RR, BW Ramsloh - BV Essen II 6:8. Das Duell der Vize-Herbstmeister der beiden Regionalstaffeln konnten die Gäste mit hauchdünnem Vorsprung für sich entscheiden.

Grundlage des Sieges waren die beiden Doppel zu Beginn der Partie. Die Einzel verliefen ausgeglichen. Oben waren die Ramsloher (Tim Pekeler und Paul Runge) besser, unten brillierten die BVE-Akteure Christian Friesen und Henning Krüger.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.