Delmenhorst 22 Athletinnen und Athleten aus Molbergen, Garrel und Löningen haben in Delmenhorst an den Bezirksmeisterschaften im Crosslauf und den Rahmenwettbewerben teilgenommen. Und die Ergebnisse auf der Strecke auf dem Segelflugplatz Große Höhe durften sich sehen lassen. Bei den Jüngsten dominierten die Talente des SV Molbergen.

Emelie Meyer (W-9) wurde über die Distanz von 760 Metern gute Dritte in 3:18 Minuten. Hannah Schrapper (W-10) sicherte sich nach einem bärenstarken Auftritt Platz eins. Der Lauffloh benötigte für die zu absolvierenden 1360 Meter 6:49 Minuten. Und auch über die Strecke von 1850 Metern räumten die Molberger ab. „Franzi“ Lüken (W-12) lief taktisch geschickt und holte sich in der Zeit von 8:25 Minuten als Gesamtdritte der U-14 Konkurrenz den Altersklassensieg.

Dritte der W-12 Wertung wurde die Löningerin Carla Wachinger (9:37 Minuten). Dass sie derzeit in Topform ist, bestätigte Anne Bröring (W-13). Die Schülerin verwies nach einem packenden Finish in der Zeit von 8:03 Minuten mit einer Sekunde Vorsprung die Harenerin Sophia Albers auf Platz zwei. Marie Bohmann vom VfL Löningen wurde Dritte (8:28 Minuten).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mit vorderen Platzierungen rundeten die Schüler Joyson Stjpokin (Platz 4, M-10), Martin Bezolt (Platz 2, M-11) und Daniel Lange (Platz 4, M-12) das gute Abschneiden der Molberger um Trainer Gustav Müller ab.

Gut gerüstet für die nächsten Rennen ist auch die Garrelerin Lea Brandewie. Die U-20-Läuferin holte sich im Spurt den Sieg über 3750 Meter (15:24 Minuten). Bei den Schülern M-14 (2550 Meter) belegten die Löninger Falk Siemer, Erik Siemer, Marvin Pohl und Julius Thünemann die Ränge sieben, acht, zehn und elf. Über die gleiche Distanz feierte Vereinskameradin Pauline Beckmann den Sieg in der Altersklasse W-14 (9:53 Minuten). Zudem holte die hoch gemeldete Lotta Meyer für die Löninger Platz fünf (10:38 Minuten). Teamkollegin Gesa Schuling wurde Siebte (10:55 Minuten).

Ganz oben aufs Podest schaffte es auch Löningens Nils Schötker im U-20-Lauf. Nach 3750 Metern blieb die Uhr für ihn bei 12:19 Minuten stehen. Als Gesamtfünfter im gleichen Lauf landete Teamkollege Julian Brümmer in der Altersklasse U-18 den Sieg (13:28 Minuten). Mit starken Platzierungen auf der Langstrecke von 9650 Metern kehrten auch Löningens Frauen an die Hase zurück. Hildegard Beckmann gewann als Gesamtdritte die Altersklasse W-50 (47:44 Minuten). Ihre Trainingspartnerin Rita Schulte rannte auf den Bronzeplatz (50:32 Minuten). In der Zeit von 57:02 Minuten siegte zudem Hildegard Alde in der Konkurrenz W-60.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.