Molbergen Spannung ist angesagt beim jungen Organisationsteam des SV Molbergen um Henrik Hülsmann, Sven Grollius, Franziska Lüken und Jan-Luca Bock. Zum ersten Mal richten die Molberger die Leichtathletik-Landesmeisterschaften aus. Am Sonntag werden auf der Anlage „Hinter dem Dweracker“ die Meister über die Langstrecken und über die Langstaffeln der Landesverbände Niedersachsen und Bremen ermittelt.

Zudem werden die Meisterschaften in den 4x400-Meter-Staffeln ausgetragen. Gleichzeitig gelten in diesem Jahr die Landesmeisterschaften auch als Bezirksmeisterschaften, so dass die Teilnehmer auf den Plätzen auch einen Titel mitnehmen könnten.

302 Teilnehmer aus 62 Vereinen sind gemeldet. Dabei mussten die Starter in den Einzelwettbewerben Qualifikationsnormen vorweisen, um in Molbergen starten zu dürfen. Zudem gibt es bei der Veranstaltung, die an diesem Sonntag um 11 Uhr mit den 3x800-Meter-Staffeln beginnt, Rahmenwettbewerbe über die 3000-Meter-Strecke der MU-16 und der 3x800-Meter der Altersklassen U-12 und U-14.

Für die Teilnehmer und die Zuschauer haben die Verantwortlichen eigens die große Dreifeldturnhalle mit Teppichfliesen ausgelegt, so dass sich die Athleten und die Zuschauer hier bei nicht optimalen Wetterbedingungen aufhalten können. In der Turnhalle sind auch die Umkleide- und Duschräume. Für die Aktiven und die Zuschauer werden wieder Verpflegungs- und Getränkestände eingerichtet sein. Ein Moderator wird die Zuschauer, die gerngesehen sind, auf dem Laufenden halten.

Das Meisterschaftsprogramm beginnt um 11.30 Uhr mit den 3x800-Meter-Staffeln der WU-16 und wird dann mit den 3x800-Meter-Staffeln der U-18, Juniorinnen und der Damen fortgesetzt. Ab 11.45 Uhr sind die 3x1000-Meter-Staffeln der Jugendlichen, der Junioren und der Männer an der Reihe, bevor dann um 12.40 Uhr mit den 3000 Metern der WU-15 der Wettkampf der Einzelstarter beginnt.

Ab 12.55 Uhr starten die 5000-Meter-Läufe der MU-20 und der Senioren in den Altersklassen M-50 bis M-85 sowie älter. Die über 85-Jährigen müssen dabei immerhin eine Qualifikationsnorm von unter 38 Minuten vorweisen.

Ab 13.30 Uhr sind die Juniorinnen U-20 und die Seniorinnen der Altersklassen W-30 bis W-85 und älter ebenfalls über die 5000-Meter-Strecke an der Reihe.

Ab 14.05 Uhr gibt es dann die 4x400-Meter-Staffeln der Frauen und Männer und der weiblichen und männlichen Jugend U-20. Den Abschluss der Meisterschaften bilden ab 14.30 Uhr die Läufe der Frauen und Männer und der Senioren M30 – M45 über die 10 000-Meter-Strecke.

Bereits am Sonntag darauf, dem 6. Mai, sind die Molberger Organisatoren erneut gefordert. Dann richten sie die Kreismeisterschaften aus.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.