Molbergen /Goldenstedt Das könnte ein Geduldsspiel werden: In der Fußball-Bezirksliga spielt der SV Molbergen diesen Freitag ab 20 Uhr daheim gegen Frisia Goldenstedt. Die Goldenstedter gelten in der Liga als eine ganz harte Nuss. Ihre Kompaktheit hat schon so manchen Gegner zur Verzweiflung gebracht. „Jeder Fehler kann dich das Spiel kosten“, sagt Julian Lammers, der zusammen mit Leo Baal den SV Molbergen trainiert.

Auf Punktverluste solcher Art haben die Molberger spätestens nach dem Gastspiel in Holdorf (2:2) am vergangenen Wochenende so gar keine Lust. „Ärgerlich, dass wir uns noch die Butter vom Brot nehmen lassen, obwohl wir es 75 Minuten lang überragend gemacht haben“, sagt Lammers, der mit seinem Team das Spiel am vergangenen Dienstag im Training aufgearbeitet ha.

In Holdorf hatte sich Andreas Lampe eine Zerrung zugezogen. Er werde wohl ausfallen, meint Lammers. Derweil sammeln Marvin Abornik und Konrad Höfling Spielpraxis in der zweiten Mannschaft, die ebenfalls am Freitag aktiv ist.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.