Molbergen /Cloppenburg /Lastrup /Garrel Tore zu ungünstigen Zeitpunkten beenden Lastrups Zeit im Bezirkspokal: Die Bezirksliga-Fußballer des FC Lastrup haben am Dienstagabend trotz eines starken Auftritts in Hälfte eins mit 0:3 gegen Ligakonkurrent BV Garrel verloren. Die Garreler hatten in der Zweitrundenpartie unter anderem in der 44. und 49. Minute getroffen. Derweil überraschte Bezirksligist SV Molbergen am späten Abend zu Hause mit einem 1:0-Erfolg gegen Landesligist BV Cloppenburg. Zu den Gegnern der Weitergekommenen gab es am Dienstag noch keine Auskunft.

FC Lastrup - BV Garrel 0:3 (0:1). Matthias Bäker aus der Dritten half aus, weil die Gastgeber Personalprobleme hatten, dennoch schaffte es der FCL, den Favoriten vor Probleme zu stellen. In der dritten Minute wäre das Team des Trainers Martin Sommer fast in Führung gegangen: Christian Koop hatte Julian Rüter angespielt, der das Gäste-Gehäuse knapp verfehlte.

In einem offenen Spiel, in dem die Lastruper gut verteidigten, hätte auch Florian Zwirchmaier die Platzherren in Führung bringen können, er kam aber in der 13. Minute in aussichtsreicher Position nicht an den Ball. Umso effektiver präsentierte sich die Elf des Trainers Alket Zeqo. In der 44. Minute lenkte Patrick Looschen einen zunächst abgewehrten und erneut in den Strafraum beförderten Ball ins Netz. „Das war deren erster Schuss aufs Tor“, so Sommer.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Doch auf das Gegentor zum psychologisch ungünstigen Zeitpunkt folgte ein weiterer Schlag in die Magengrube des FCL: Kurz nach Wiederanpfiff musste Yannick Bauer nach einer Hereingabe nur den Fuß hinhalten, um auf 2:0 zu erhöhen (49.). Und damit nicht genug: Zunächst erhöhte Esmir Zejnilovic auf 3:0 (79.). Und nachdem Julian Rüter schon in der 20. Minute angeschlagen vom Platz gegangen war, verletzte sich Abbas Keita in einem Zweikampf ohne Verschulden des Gegners am Knie (82.). Da die Lastruper dreimal gewechselt hatten, nahm der BVG großzügigerweise auch einen Spieler vom Feld. „Garrel hat aufgrund der zweiten Hälfte verdient gewonnen“, so Sommer.

FCL: Bohmann - Bäker (70. Swoboda), Koopmann, Themann (70. Grünloh), Klostermann, Moormann, Malte Jakoby, Rüter (20. Lohmann), Keita, Zwirchmaier, Koop.

BVG: Panzlaff - Oltmann, Lizenberger (74. Fink), Koopmann, Patrick Looschen, Zejnilovic (86. Voßmann), Meyer, Pascal Looschen, Yasin, Pham, Bauer. Sr.: Bünnemeyer (Steinfeld).

SV Molbergen - BV Cloppenburg 1:0 (1:0). Vor etwa 800 Zuschauern hatte Favorit BVC viel Ballbesitz, aber wenig Torchancen. In der 13. Minute unterschätzte die Gäste-Abwehr einen Pass Simon-Lukas Klinkers, und Tobias Luker traf ins Gäste-Gehäuse. In Hälfte zwei machte der BVC Druck, aber die Molberger bekamen immer noch ein Bein dazwischen. So zum Beispiel in der 80. Minute, als Leo Baal, Spieler und zusammen mit Julian Lammers Trainer des SVM, einen Schuss Janek Jacobs’ auf der Linie klärte.

SVM: Brozmann - Damerow, Debbeler, Klinker, Lampe, Langliz, Abornik, Weinert (71. Baal), Luker (79. Spille), Bruns (90. Gildenstern), Budde. BVC: Godula - Hüsing, Thoben, Tiemann (70. Jacobs), Ostendorf, Rahenbrock (46. Krasniqi), Luniku, Muric (46. Ypsilos), Abramczyk, Ampofo, Boungou. Sr.: Mulder (Rhauderfehn).

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.