BARßEL Zehnten Geburtstag feierte das Mütter- und Väterzentrum Barßel am vergangenen Wochenende in der „Villa Kunterbunt“. Viele Gäste waren gekommen, darunter auch die „Frauen“ der Geburtsstunde der Barßeler Einrichtung an der Hauptstraße, die Kinder aus den Barßeler Kindergärten und Vertreter aller politischen Parteien.

Mit der Feier zum Jubiläum sagte das Team allen gleichzeitig „Danke” für die langjährige Unterstützung und Treue. Für Jung und Alt hatten sich die Organisatoren deshalb auch ein buntes Unterhaltungsprogramm überlegt, angefangen vom Schminkstand, Ponyreiten, Dosenwerfen bis hin zur Hüpfburg und zum Karussell. Für weitere Auflockerung sorgte die HipHop-Tanzgruppe des Jugend- und Begegnungszentrum (JubZ) Barßel.

„Das Sommerfest ist bestens gelaufen. Wir hatten hervorragenden Besuch, und auch das Wetter spielte mit“, sagte Monika Diekhaus, die seit der Gründung dabei ist. Zehn Jahre ist das nun her, und die Aufgaben sind im Laufe der Zeit ganz schön gewachsen. Nicht nur, dass die täglichen Angebote in der Villa Kunterbunt, dem Domizil des Vereins, am Laufen gehalten werden müssen. Auch beim Blick auf die Finanzen zeigt das Villa-Team viel Einsatz. Zwar unterstützt die Gemeinde den Verein, der eine Reihe von Betreuungsangeboten für Kinder sichert. Gedeckt sind die Kosten – etwa für Strom, Heizung, Spielzeug und Malutensilien – jedoch nicht.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Deshalb war das Team auch so froh über die vielen Geldspenden, die es anlässlich des Geburtstages von den Besuchern gab. „Wir waren sehr überrascht. Dafür sagen wir allen Dankeschön“, sagte Diekhaus. Das Fest, betont der Vereinsvorstand, war auch ein Dankeschön, „an alle, die uns über die Jahre unterstützt haben.”

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.