Essen /Thüle Überflieger der Saison fliegt auch Falken davon: In der Fußball-Bezirksliga IV hat der souveräne Meister BV Essen am letzten Spieltag noch einmal seine Klasse gezeigt: Das Team des Trainers Wolfgang Steinbach besiegte am Samstag im Hasestadion die Falken aus Steinfeld 4:1 (1:1). Derweil spielte der Tabellenzweite SV Thüle gegen GW Mühlen 2:2 (1:1).

BV Essen - Falke Steinfeld 4:1 (1:1). Zunächst feierten sie den 23. Sieg im 30. Spiel und dann noch einmal kräftig die Meisterschaft. Staffelleiter Stefan Brinker überreichte BVE-Kapitän Michael Schaubert nach dem Sieg gegen Steinfeld die Meisterschale, bevor der Party-Marathon gestartet wurde.

Zuvor hatte Dio Ipsilos seine Saisontore 28 bis 30 erzielt, so dass er am Ende mit insgesamt 30 Toren und sechs Treffern Vorsprung Schützenkönig der Spielzeit wurde. Horst Elberfeld (SV Thüle) und Dennis Bart (GW Mühlen) belegten mit je 24 Toren Rang zwei. Beide hatten ebenfalls am letzten Spieltag getroffen (siehe Thüler Spielbericht).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter "Nordwest-Kurve" der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Das erste Ipsilos-Tor des Tages war allerdings kurios zustande gekommen: Zunächst hatte der Topstürmer nach einem Foul an Schaubert im Strafraum einen Elfmeter verschossen. Torwart Constantin Nieberding hatte den Ball zur Ecke abgewehrt, die dann aber doch das 1:0 für den BVE brachte. Den von Steven Bentka getretenen Eckball verwandelte Ipsilos per Kopf (3. Minute).

Zwar konnte Jan Schockemöhle in der 36. Minute, nachdem Leon Lekaj weggerutscht war, ausgleichen, aber Ipsilos grätschte in der 48. Minute eine präzise Flanke Mursel Smakollis zur erneuten Essener Führung ins Netz. Zwölf Minuten später lief es umgekehrt: Ipsilos bereitete mit einem Pass über die Abwehr schön vor, und Smakolli schoss ein. In der 82. Minute waren die Rollen dann wieder getauscht: Smakolli tankte sich durch und passte auf Ipsilos, der Nieberding austanzte und zum 4:1 einschob.

Tore: 1:0 Ipsilos (3.), 1:1 Schockemöhle (34.), 2:1 Ipsilos (48.), 3:1 Smakolli (60.), 4:1 Ipsilos (82.).

BVE: Ahrens - Akbulut (59. Gerullis), Lekaj, Vaughan, Bentka, Olbrys, Rendic, Eckelmeier (46. Smakolli), Ipsilos, Schaubert, Tiemann (75. Biermann). Sr.: Yasin (Garrel).

SV Thüle - GW Mühlen 2:2 (1:1). Zum Abschluss der Saison präsentierten sich beide Mannschaften spielfreudig. So bekamen die gut 150 Zuschauer auch einige Chancen zu sehen. Mühlens Führungstreffer ging auf das Konto von Dennis Bart (10.). In der vierten Minute der Nachspielzeit des ersten Durchgangs schaffte allerdings Thüles Altmeister Horst Elberfeld den Ausgleich.

In Halbzeit zwei blieb es abwechslungsreich. Stefan Vogel brachte die Hausherren in Front (48.), ehe Nico Files der keineswegs unverdiente Ausgleich für Mühlen gelang (52.). Für Thüles Trainer Raphael Opilski war es das letzte Spiel in seiner Funktion als Trainer, er übernimmt nun den Posten des Sportdirektors in Thüle. „Die Arbeit als Trainer hat mir riesengroßen Spaß gemacht“, so Opilski.

Tore: 0:1 Dennis Bart (10.), 1:1 Elberfeld (45+4), 2:1 Vogel (48.), 2:2 Files (52.).

SV Thüle: Hackstette - Robert Göken (77. Kohake), Latta, Wilken, Meyer, Tekce, Ostendorf (58. Speckmann), Claas Göken, Hassan (84. Thunert), Vogel, Elberfeld.

Sr.: Eiben.

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Stephan Tönnies Lokalsport / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.