+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 5 Minuten.

Mögliche Amokfahrt
Auto rast in Trier durch Fußgängerzone – Tote und Verletzte

BARßEL „Ausgezeichnete Schützen“ gibt es im Schützenkreis des Alten Amtsbezirk Friesoythe. Das spiegele sich in den Ergebnissen und Trefferzahlen der Kreismeisterschaften eindeutig wieder, so Kreissportleiter Olaf Eilers bei der Ehrung der Kreismeister im Saale Reil, Bucksande. Gastgeber der Veranstaltung war der Schützenverein Neuland, der in diesem Jahr am Sonntag, 17. August, das Kreisschützenfest des Alten Amtsbezirk Friesoythe ausrichtet.

Ermittelt wurden die kreisbesten Schützen in den vergangenen Wochen. Mit Freude verzeichnete der Kreissportleiter vor allem den Zuwachs an jugendlichen Sportschützen. Insgesamt gingen bei den Kreistitelkämpfen 343 Schützen und 100 Mannschaften an den Start. Vergeben wurden dabei über 110 Ehrungen. Damit konnte man gegenüber dem Vorjahr eine Steigerung erreichen.

Die Siegerehrung und Pokalverleihung nahm stellvertretend für die Bürgermeister der Gemeinden der erste stellvertretende Bürgermeister der Gemeinde Barßel, Josef Wagner, vor. Der hob in seinem Grußwort den hohen Stellenwert des Schießsports hervor. „Nicht alle können Sieger sein. Wenn es einmal nicht läuft, sollte man dem Schießsport treu bleiben“, meinte Wagner, bevor er die Ehrungen vornahm.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der erfolgreichste Verein war der Schützenverein Hubertus Scharrel mit 14 Gold-, neun Silber- und neun Bronzemedaillen. Es folgten Tell Hollen mit sechs Gold-, neun Silber- und acht Bronzemedaillen sowie Gehlenberg mit fünf Gold-, elf Silber- und acht Bronzeabzeichen.

Alle Kreismeister auf einen Blick

Mannschaften Luftgewehr Schüler: Sedelsberg (434 Ringe); Jugend: Hubertus Scharrel (971); Juniorinnen: Gehlenberg (977); Junioren: Kampe/Ikenbrügge (924); Damenklasse: Kampe/Ikenbrügge (1036); Schützenklasse: Tell Hollen (1099); Altersklasse: Hubertus Scharrel (888); Senioren „A“: Tell Hollen (887); „B“: Hubertus Scharrel (883); Luftpistole, Schützenklasse gemischt Reekenfeld/Kamperfehn (1014); Kleinkaliber Schützenklasse liegend: Sedelsberg (1654); Schützenklasse Dreistellungskampf: Sedelsberg (1428); Altersklasse: Hubertus Scharrel (845); Senioren: Hubertus Scharrel (793)

Einzelschützen Luftgewehr Schüler weiblich Selina Abeln, Gehlenberg (157 Ringe); Schüler männlich: Denis Jansen, Sedelsberg (157); Jugend, männlich: Sascha Bruns, Scharrel (340); weiblich: Ann-Christin Mildenberger, Kampe/Ikenbrügge (324); Junioren, weiblich: Dörte Themann, Kampe-Ikenbrügge (351); männlich: Hermann Olliges, Gehlenberg (350); Damenklasse: Tanja Nitschke, Barßel (454,8), Schützenklasse: Jens Hinrichs, Tell Hollen (472,4); Altersklasse weiblich: Annegret Frerichs, Kampe/Ikenbrügge (366), männlich: Heermann Hüninghake, Gehlenberg (399);

Auflage weiblich: Karla Laing, Hubertus Scharrel (297); weiblich: Gerd Timmermann, Altenoythe (299); Senioren weiblich A: Anita Tellmann, Scharrel (295); männlich A: Heinz-Georg Prahm, Tell Hollen (300); weiblich B/C: Nona Brau, Scharrel (290); männlich B: Franz Büscherhoff, Barßel (300); männlich C: Heinz Grau, Scharrel (296); Luftpistole Schützenklasse gemischt: Alfons Laing, Kampe-Ikenbrügge (452,9); Alterklasse: Jan de Witt, Tell Hollen (333); Junioren männlich: Andre Bischoff, Scharrel (139), weiblich: Anja Bersen, Gehlenberg (321); Kleinkaliber Schützenklasse liegend: Reiner Dumstorff, Sedelsberg (556); Schützenklasse Dreistellungskampf: Reiner Dumstorff, Sedelsberg (503); Altersklasse weiblich: Gisela Hinrichs, Scharrel (284); männlich: Gerd Timmermann, Altenoythe (287); Senioren weiblich: Anita Tellmann, Scharrel (278 ); männlich: Heinz-Georg Prahm, Tell Hollen (287); Senioren B/C, weiblich: Nona Grau, Scharrel (266); männlich: Franz Büscherhoff, Barßel (287)

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.