[VORSPANN] Einen tollen Zuspruch hat jetzt die 15. Golfwoche des Golfclubs Thülsfelder Talsperre auf dem Meisterschaftsplatz in Resthausen gefunden. In fünf Turnieren beteiligten sich über 475 Golferinnen und Golfer an dem jährlichen Höhepunkt. Auch Gäste aus mehr als 20 Clubs konnten begrüßt werden. Regenwetter und Wind an zwei Tagen stellten große Anforderungen an die Spieler.

Bei dem von der Rechtsanwaltskanzlei Kuhlen aus Garrel ausgerichteten Damenturnier, das traditionell zu Beginn am Dienstag gespielt wird, war die Stimmung kaum noch zu steigern. In die Siegerlisten trugen sich Angela Thomas (Brutto), Hildegard Kuhlen (40 Punkte Netto Klasse A), Ulrike Schmidt vom Golfclub Burgwedel (39 Netto Klasse B) und Jutta Freywald (50 Punkte Netto Klasse C) ein.

Das am Mittwoch folgende Teamspiel mit Auswahltreibschlag der LzO war binnen weniger Tage ausgebucht. Die 48 Teams hatten mit dem Wetter keine Probleme und nahmen die Preise entgegen. Am Ende siegtenH.-J. Schröder/Theo Schütte (Brutto); Horst Zels/Thomas Gerdes-Röben (Netto Klasse A), Manfred Grever/Detlef Ovelgönne (B) und Monika Fischer/Bettina Koss (C).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Spieltag am Freitag stand im Zeichen des Hotels Dreibrücken. Hier gewannen folgende Spieler mit guten Leistungen: Timo Strümpler (Brutto), Timo Strümpler (39 Punkte Netto Klasse A), Dr. Jürgen Vortmann (37 Punkte Netto Klasse B) und Jürgen Wiehe (40 Punkte Netto Klasse C).

Das Bernie-Wendeln-Turnier hat die längste Tradition im Golfclub. Hier konnten viele Gäste aus fremden Regionen begrüßt werden. Die strahlenden Sieger: Horst Zels, Angela Thomas (Brutto),Horst Zels (39 Punkte Netto Klasse A), Ulrich Löbl aus Verden (42 Punkte Netto Klasse B) und H.-J. Steenwerth (42 Punkte Netto Klasse C).

Den Höhepunkt an Spielerzahlen brachte am Sonntag bei schönem Wetter das Turnier der „Alte Oldenburger Versicherung“. Vorstand Friedrich Schmücker überreichte die begehrten Preise. Hier freuten sich Marlies Seel und Raphael Olberding über die Bruttopreise. Kein Wunder, denn mit 78 Schlägen erzielte Marlies Seel auch das beste Einzelergebnis aller Spieler der gesamten Woche. Die weiteren Gewinner, Netto Klasse A:Marlies Seel, 43 Punkte; Netto Klasse B: Michael Schmücker, 53 Punkte; Netto Klasse C: Wilfried Barnsted, 45 Punkte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.