Cloppenburg /Nordhorn Zwei Bezirksmeisterschaften gewann Marius Meyer von der Badminton-Abteilung des TV Cloppenburg in Nordhorn. Über 200 Meldungen waren zu den Titelkämpfen im Einzel, im Doppel und im Mixed in den Altersklassen U-9 bis U-22 eingegangen.

Vom TVC konnten sich mit Alexander Mular, Boji Wong, Sony Tran-Dinh und Marius Meyer vier Spieler qualifizieren. Für Alexander Mular (U-13) war im Halbfinale gegen den späteren Bezirksmeister Keno Stemmler (TuS Heidkrug) mit 17:21 und 9:21 Endstation. Nach einer anschließenden knappen Niederlage (20:22, 18:20) gegen Florian Schlüter (TuS Neuenhaus) wurde er Vierter.

Als Nummer zwei der Setzliste startete Boji Wong (U-19) im Einzel. Nach ungefährdeten Siegen in Viertel- und Halbfinale traf Wong im Finale auf Dominik Helms vom BV Varel. Hier fand der Cloppenburg nicht zu seinem Spiel, blieb unter seinen Möglichkeiten und verlor mit zweimal jeweils 10:21 deutlich.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im Herreneinzel U-22 zog der top-gesetzte Marius Meyer ohne Satzverlust souverän ins Finale ein. Dort traf er auf Marvin Schmidt (BC 82 Osnabrück). Mit 21:15 und 21:13 behielt Meyer die Oberhand und fuhr die erste Bezirksmeisterschaft in diesem Jahr ein. Auf dem sechsten Platz landete der Cloppenburger Sony Tran-Dinh, der im Doppel zusammen mit Meyer an den Start ging.

Mit Siegen über Nils und Nico auf der Marsch (TSV Westerhausen-Föckinghausen) sowie Maik Schultbur/Nils Marklüver (FC Schüttorf) zog das Duo ins Finale ein. Hier musste sich das Cloppenburger Duo mit 16:21 und 18:21 Felix Harms (TuS Heidkrug) und Dominik Helms (BV Varel) geschlagen geben. Auf dem sechsten Rang landete Boji Wong, der mit Niklas Unke (SV Veldhausen) in dieser Altersklasse angetreten war.

Im Mixed U-22 ging Meyer mit der für den BC 82 Osnabrück spielenden Cloppenburgerin Laura Stuppin an den Start. Im Halbfinale traf das Duo auf Sarah Pfirmann (Post SV Leer) und Boji Wong vom TV Cloppenburg. Mit 21:19 und 21:16 zogen Stuppin/Meyer ins Finale ein. Dort warteten Rebekka Stuppin (BC 82 Osnabrück) und Dominik Helms (BV Varel). Mit 21:14 und 21:16 setzten sich Stuppin/Meyer in zwei Sätzen durch. Den dritten Platz belegten Sarah Pfirrmann und Boji Wong, die das Spiel um Platz drei mit 21:12 und 21:10 gegen Caroline Jaufmann und Dennis Pohlmann (TuS Bad Rothenfelde) für sich entschieden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.