BöSEL Die Sportfischer Bösel stärkten sich zu Beginn des Balls mit einem Essen. Im Laufe des Abends gab es zahlreiche Ehrungen.

Von Wilfried Leser BÖSEL - Mit einem gemeinsamen Essen begann der Fischerball der Sportfischer Bösel im Saal des Gasthofs Albert Bley. Höhepunkt im Laufe des Abends waren die Ehrungen. Für 30-jährige Mitgliedschaft im Verein wurde Hans Reinken ausgezeichnet. Für besondere Verdienste im Verein erhielt Klaus Matzke den Ehrenteller. Vorsitzender Volker Krüger und Jugendwart Heinz-Gerd Thoben überreichten die Pokale für die Angler mit den schwersten Fängen. Den schwersten Hecht zog Klaus Matzke an Land, den gewichtigsten Aal Heinrich Lücking, den größten Karpfen Andreas Höffmann, den schwersten Barsch Dennis Kutzner und den dicksten Raubfisch Heinz-Gerd Thoben. Fischerkönig 2004 wurde Marco Beeken. „Marco hat so ziemlich alles zusammengeangelt, was es zu angeln gab“, so Krüger in seiner Laudatio. Er angelte den dicksten Friedfisch, die schwerste Brasse und holte den Wanderpokal. So gab es gleich drei Pokale für den erfolgreichen Angler und zusätzlich die Königskette. Jugendkönig wurde

Alexander Willer, Kinderkönig Pierre Pascal Dewenter.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Langeweile kam im Verlaufe des Abends nicht auf. Dafür hatten die Organisatoren einiges vorbereitet. Beim Aalschätzen konnte der Sieger einen geräucherten Aal gewinnen. Zugunsten der Jugendabteilung wurde ein gesponserter Karpfenstuhl amerikanisch versteigert. Bei einer Tombola wartete schöne Preise auf die Gewinner. Bis weit nach Mitternacht wurde dann getanzt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.